Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Linke sauer: Aussprache geplatzt

Anklam Linke sauer: Aussprache geplatzt

Ministeriumsfrau sagte Debatte im Sozialausschuss des Kreistages kurzfristig ab

Anklam. Entsetzen bei der Linkspartei: Zur Sitzung des Sozialausschusses des Kreises am Montag dieser Woche in Anklam hatten die Linken im Kreistag von Vorpommern-Greifswald eine Aussprache zum Thema „Sachstand, Konsequenzen und Ausblick nach der Schließung von Gynäkologie, Geburtsvorbereitung und Kinderstation am Krankenhaus Wolgast“ beantragt.

Doch die Sachverständige des Landes, Dr. Sybille Scriba, sagte am Tage der Sitzung kurzerhand ab.

Das Thema sei laut Fraktionsgeschäftsführer Daniel Staufenbiel überhaupt nur auf die Tagesordnung des Ausschusses gekommen, weil es die Linksfraktion des Kreistages beantragt hatte. Es war zu klären, welche Auswirkungen die Schließung auf die Region habe und wie damit umzugehen sei.

Die Abwesenheit der Vertreterin des Landes an dieser Stelle erzürnte nicht nur die anwesenden Mitglieder des Ausschusses, sondern auch die Vertreterinnen und Vertreter der „Bürgerinitiative für den vollständigen Erhalt des Krankenhauses“, die extra für diesen Punkt angereist waren. Von einer „Mißachtung der kommunalen Gremien als auch des Bürgerwillens“ war da die Rede. Dr. Walter Klingner beauftragte den Ausschussvorsitzenden, Bernd Schubert, zugleich Sprecher für Soziales der CDU-Landtagsfraktion und somit mitverantwortlich für die Schließung der Stationen durch das Land, diesen Unmut Sybille Scriba als auch den verantwortlichen Stellen des Landes zu übermitteln.

Die Linke im Landkreis kündigte hingegen an, für die Bürger der Region am Thema dranzubleiben. Zur Anhörung am 18. Mai 2016 im Landtag werde man präsent sein. Denn noch sei nichts verloren.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barcelona

Die moderne Formel 1 ist ein Datenpuzzle mit Millionen Teilen. Einem Tüftler wie Nico Rosberg kommt die Detailarbeit im Grenzbereich entgegen. Das hat sich der WM-Spitzenreiter auch bei Michael Schumacher abgeschaut.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.