Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Linke suchen den Bürgerdialog

Zinnowitz Linke suchen den Bürgerdialog

Landtagsabgeordnete am Abend bei der Klinik-Mahnwache / Für heute Dialog mit BI geplant

Zinnowitz. Nach der jüngsten Landtagswahl hat sich die Linkspartei nun auf die Strümpfe gemacht und tourt zwei Tage durch Vorpommern-Greifswald. „Wir müssen stärker ran an die Menschen, ihre Sorgen ernst nehmen und verdeutlichen, dass wir Konzepte haben, wie Probleme zu lösen sind.“ Das sagte Fraktionschefin Simone Oldenburg (47) gestern Nachmittag während eines Besuches in der OZ-Redaktion.

Während es bereits zuvor Gespräche mit Medizinern sowie dem Betriebsratschef am Kreiskrankenhaus gegeben hatte, ging es am Abend außerdem zur Mahnwache an der Klinikeinfahrt Chausseestraße. „Wenn allerdings hierbei auch die Greifswalder Gruppierung FFDG (Frieden, Freiheit, Demokratie und Gerechtigkeit) dominant ist, werden wir wieder gehen“, kündigte Oldenburg „klare Kante“ gegen Rechts an.

Die Forderung der Linkspartei, sich von der FFDG zu distanzieren, steht auch über dem für heute Abend geplanten Gespräch mit der Bürgerinitiative (BI) pro Kreiskrankenhaus. Die Linke macht für sich geltend, in allen Phasen des geplanten Abbaus von Stationen und anschließend an der Seite der BI gestanden zu haben. Außerdem lege sie jetzt dem Landtag einen Antrag zur Wiedereinrichtung der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Frauenheilkunde in Wolgast vor (die OZ berichtete). „Da muss nun niemand mit rechtspopulistischen Sprüchen kommen, um sich zum vermeintlich Sieger zu machen.“

Vor dem Hintergrund der gravierenden Probleme von Kleinstädten wie Wolgast und Anklam, wo die Linken heute unterwegs sind, erinnert Oldenburg an das von ihrer Fraktion geforderte Regionalbudget von jährlich 50 Millionen Euro, um annähernd gleiche Lebensbedingungen in Stadt und Land zu gewährleisten. Die LInke findet es gut, dass Menschen in Vorpommern ihr eigenes und das Leben in ihren Kommunen wieder stärker mitgestalten wollen; wie in Wolgast, so in Lassan und Karlshagen, wo Bürgerinitiaitiven aktiv sind.

Steffen Adler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.