Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Linken-Parteitag: Bergemann zieht sich aus Parteiarbeit zurück
Vorpommern Usedom Linken-Parteitag: Bergemann zieht sich aus Parteiarbeit zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2016

Lars Bergemann (44), seit vielen Jahren umtriebiger Parteiarbeiter und nimmermüder Wahlkämpfer für die Linke in der Region, hat die Brocken hingeworfen. Am Sonnabend erklärte der Wolgaster vor rund 70 Teilnehmern des Kreisparteitages in Anklam, dass er seine Funktion als Linken-Vorstandsvize des Kreisverbandes niederlegt und auch sonst für ehrenamtliche Parteiaktivitäten nicht mehr zur Verfügung stehe. „Ich hab es mir nicht leicht gemacht, aber diese Entscheidung so für mich getroffen“, sagte er gestern auf Nachfrage.

Sie steht offensichtlich im Zusammenhang damit, dass er zum Monatsende seinen Job als Wahlkreisbüro-Mitarbeiter von MdL Jeannette Roessler losgeworden ist. Bergemanns Äußerungen, auch mit dem AfD-Direktmandatsgewinner Rainer Weber im Sinne der Region sprechen zu wollen, hatte das Fass zum Überlaufen gebracht. Linke sehen mit diesen Worten eine „rote Linie“ überschritten. Bergemann bleibe aber Stadtvertreter und Kreistagsabgeordneter. Einen Job gibt es für ihn wie für Irina Rimkus, die als Mitarbeiterin von Kreischefin Mignon Schwenke („Es funktionierte zwischen uns nicht mehr.“) ausscheidet, zunächst bis Jahresende bei drei Linken-Bundestagsabgeordneten. Danach will Bergemann sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Welchen, ließ er noch offen.

Was den Beginn der Analyse der schmerzhaften Wahlergebnisse angeht, so habe man noch viel Arbeit vor sich, sagte Schwenke. Sie hatte dazu referiert, aber laut Bergemann erschreckend „wenig Substantielles und Differenziertes“ zu bieten. Er glaube, die Basis wolle einfach mehr Offenheit und Selbstkritik, daran mangele es. Schwenke kündigte indes an, einer Rügener Initiative der Linken, den ländlichen Raum zurückzuerobern, folgen zu wollen.

Astried Zimmermann, langjährige Geschäftsstellenleiterin der Partei, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Neuer Kreis-Geschäftsführer ist André Berndt.

St. Adler

Mehr zum Thema

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

12.10.2016

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / OZ sprach mit Wolfgang Niedecken (65)

12.10.2016

Jan Fedder gehört zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands und gilt als Freund klarer Worte. Ehrlichkeit sei ihm immer wichtig, sagt er, nur bei seinen Krankheiten habe er manchmal schummeln müssen.

13.10.2016

Zinnowitz erlebt Premiere der Pyro Games: Tausende Gäste lassen sich vom Regen nicht die Laune verderben

17.10.2016

Beim Arbeitseinsatz ging es dem wuchernden Schwarzdorn an den Kragen

17.10.2016

Schon drei Stunden vor der feierlichen Eröffnung der 12. Usedomer Wildwochen war ein Team der Anklamer Fleisch und Wurstwaren GmbH mit einem 39-Kilogramm-Wildschwein ...

17.10.2016
Anzeige