Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Lühmannsdorfer lehnen Windradbau ab
Vorpommern Usedom Lühmannsdorfer lehnen Windradbau ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.11.2016

In der Gemeinde Lühmannsdorf regt sich Widerstand gegen den Bau eines riesigen Windrads. 367 der insgesamt 527 wahlberechtigten Bürger haben sich mit ihrer Unterschrift gegen das Vorhaben positioniert. Die Potsdamer Notus Energy Wind GmbH & Co möchte in der Gemarkung Giesekenhagen eine Windenergieanlage mit einer Nabenhöhe von 149 Metern, einem Rotordurchmesser von 101 Metern und einer Nennleistung von 3,05 Megawatt errichten. Der für das Windrad ins Auge gefasste Standort befindet sich unmittelbar an der südöstlichen Gemeindegrenze.

Da die Gemeinde keinen wirksamen Flächennutzungsplan hat, soll in Vorbereitung des Bauprojekts ein Teilflächennutzungsplan für das betreffende 0,64 Hektar große Grundstück erarbeitet werden. Ziel ist die Ausweisung des Areals als „Sonderbaufläche Windenergie“. Der unerwartete Bürgerprotest hat die Gemeindevertretung bewogen, eine Einwohnerversammlung anzuberaumen. Am 17. November will Bürgermeisterin Esther Hall (parteilos) öffentlich auf das umstrittene Vorhaben eingehen.

jes

Mehr zum Thema

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton - geschlagen. Eine Sensation.

09.11.2016

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

11.11.2016

Baugenehmigung versagt / Kommune setzt auf Anhörung

12.11.2016

Das Fritz-Reuter-Ensemble, deren Mitglieder sich auch gern als die „Fritzer“ bezeichnen, startet mit seiner 30. Kinderrevue.

12.11.2016

Im Ringen um die Wiedereröffnung der geschlossenen Stationen im Wolgaster Krankenhaus geht nun die Linksfraktion in die Offensive.

12.11.2016
Anzeige