Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Lürssen wartet Berliner Koalitionsgespräche ab
Vorpommern Usedom Lürssen wartet Berliner Koalitionsgespräche ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 23.01.2018
Ein Küstenschutzboot für Saudi-Arabien fährt  nach einer Probefahrt in Wolgast zur Peene-Werft der Lürssen-Gruppe. Die Bremer Lürssen-Gruppe, zu der die Wolgaster Werft gehört, hatte den milliardenschweren Auftrag für den Bau einer Flotte neuer saudischer Patrouillenboote erhalten, Quelle: Stefan Sauer
Wolgast

Die Bremer Werftengruppe Lürssen will sich derzeit nicht zu möglichen Konsequenzen äußern, die sich aus dem von der Bundesregierung verhängten Stopp von Rüstungsexporten an die am Jemen-Krieg (die OZ berichtete) beteiligten Länder ergeben.

Auf der Peene-Werft in Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) werden bekanntlich seit längerer Zeit Patrouillenboote für Saudi-Arabien gebaut. 

„Wir bitten um Verständnis, dass wir die Ergebnisse der Sondierungsgespräche im Einzelnen nicht kommentieren“, teilte Unternehmenssprecher Oliver Grün auf Anfrage mit. Stattdessen wolle das Schiffbauunternehmen „nun zunächst die Koalitionsgespräche abwarten“.

Eine von Saudi-Arabien angeführte Allianz kämpft seit 2015 im Jemen gegen die schiitischen Huthi-Rebellen.

Tom Schröter

Die Bebauung der sogenannten „Zirkuswiese“ in Zinnowitz auf Usedom erregt weiter die Gemüter. Pro und Kontra gab es am Montag dazu im Bauausschuss. Mittlerweile soll es 1400 Unterschriften gegen das Projekt der Kaufhaus Martin Stolz GmbH geben.

23.01.2018

5 Erlebnis-Dörfer hat Robert Dahl bisher erbauen lassen. Sie sind das ganze Jahr über in Rövershagen bei Rostock, in Zirkow auf Rügen, in Koserow auf Usedom, ...

23.01.2018

Polizei sucht mehrere Männer mit nordafrikanischem Aussehen

23.01.2018