Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Marteria und Campino bei Konzert gegen Rechts
Vorpommern Usedom Marteria und Campino bei Konzert gegen Rechts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 23.08.2016
Marteria beim Konzert in Anklam. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Anklam

​Rappen gegen Rechts. Rapper Marteria ist am Dienstagabend bei einem Konzert gegen Rechtsextremismus in Anklam aufgetreten. Rund 2000 Zuschauer feierten nach Angaben der Polizei den Auftritt des aus Rostock stammenden Künstlers, der für das laufende Jahr eigentlich eine Konzertpause einlegen wollte, auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Beamten waren mit etwa 100 Kräften im Einsatz.

Zur Galerie
Rund 2000 Besucher sind im ostvorpommerschen Anklam zu dem von der Band Feine Sahne Fischfilet organisierten Auftritt gekommen.

Neben dem Rapper war überraschend und spontan auch der Tote-Hosen-Sänger Campino zum Anti-Rechts-Konzert nach Anklam gekommen. Die beiden Gäste informierten im Vorfeld der Veranstaltung im Anklamer „Demokratiebahnhof“ über die Gründe für ihren Auftritt in Vorpommern. 

Er sei zuletzt viel durch die Welt gereist, vor allem in Krisengebiete, erklärte der 35-Jährige Rapper. „Da erscheint einem das, was in der Heimat passiert, oftmals als gar nicht so wichtig.“ Tatsächlich gelte es aber, sich auch hierzulande klar gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus aufzustellen. Campino sagte, der Auftritt sei als Zeichen der Wertschätzung für alle gedacht, die sich in der Region zivilgesellschaftlich engagierten.

Veranstaltet hatte das Konzert die Band Feine Sahne Fischfilet. Sie organisiert seit einigen Wochen landesweit Veranstaltungen, um junge Leute gegen Rechtsxtremismus zu sensibilisieren.

Mehr zum Thema

Die Country-Göttin, der Sinatra-Sänger, ein unlängst gestorbener Superstar und ein deutscher Stadionrocker unplugged: Die nächsten Monate haben manche Attraktion zu bieten. Der dpa-Ausblick auf die Pop-Neuerscheinungen im Herbst.

26.08.2016

Mehr als 5000 Fans der Hamburger Gruppe kamen zum zweistündigen Konzert ins ostvorpommersche Wolgast. Die Zuschauer hielten trotz des schlechten Wetters bis zum Ende durch.

22.08.2016

Seit den frühen 1960er Jahren steht der amerikanische Trompeter Herb Alpert für entspannte Wohlfühlmusik – ein Sound, der ihm über 70 Millionen verkaufte Tonträger und neun Grammys bescherte. Dabei ist Musik nur eine von vielen Facetten des 81-jährigen Künstlers.

23.08.2016

Die Stadt Anklam hatte bis zuletzt versucht, die Parteiveranstaltung im Volkshaus zu verhindern. Doch eine Beschwerde gegen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts blieb erfolglos.

23.08.2016

120 Wähler befragen Spitzenkandidaten von SPD und CDU +++ Verteidigungsministerin besucht Jägerbataillon +++ Rapper „Marteria“ bei Konzert gegen Rechts +++ Grundsteinlegung bei Biotech-Firma +++ Uni zeigt Exponate der Medizingeschichte

23.08.2016

Der erfolgreiche Box-Trainer Ulli Wegner (74) im Gespräch über Olympia, seine Schützlinge und sein Credo

23.08.2016
Anzeige