Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Andersen ins Land der Mitternachtssonne

Zinnowitz Mit Andersen ins Land der Mitternachtssonne

Nicht nur Reisende aus südlichen Gefilden zog es in die nördlichen Weiten Schwedens, auch in Skandinavien selbst war das Land ein Sehnsuchtsort: Die weißen Nächte, ...

Zinnowitz. Nicht nur Reisende aus südlichen Gefilden zog es in die nördlichen Weiten Schwedens, auch in Skandinavien selbst war das Land ein Sehnsuchtsort: Die weißen Nächte, zu denen im Sommer hoch im Norden die Sonne nie untergeht, verzaubern Landschaft und Menschen.

Der aus Film und Fernsehen bekannte Sprecher Frank Arnold und die Pianistin Maria Lettberg werden das Publikum des Usedomer Musikfestivals am Dienstag um 19.30 Uhr im Palace-Hotel auf eine Reisen ins nördliche Schweden mitnehmen. Der Schriftsteller Hans Christian Andersen, der durch seine Märchen auch hierzulande bekannteste und berühmteste Schriftsteller Dänemarks, schrieb darüber 1851 ein begeistertes Buch: „Im Lande der Mitternachtssonne. Eine Reise in Schweden“. Die Mischung aus verlockenden Landschaftsbeschreibungen, historischen Exkursen und modernen Reportagen ziehe unweigerlich in den Bann des nördlichen Nachbarlandes, meint Festivalintendant Thomas Hummel. Dazu erklingen die „Frösöblomster“, romantische Klavierminiaturen des Schweden Wilhelm Peterson-Berger, die dieser an seinem Sommersitz auf der Insel Frösön im See Storsjön schrieb.

Arnold – die Kulturstimme Vorlesen wird der in Berlin geborenen Schauspieler und Rundfunksprecher Frank Arnold. Er spricht seit vielen Jahren für die Kultursendungen Kulturzeit, Aspekte, Artour, „Titel – These – Temperamente“

und viele weitere und ist in hunderten Dokumentarfilmen als Offstimme zu hören. Als Sprecher beim internationalen Kulturfestival Berlin hatte er zahlreiche Lesungen mit Nobelpreisträgern und internationalen Spitzenautoren. Frank Arnold liest regelmäßig beim Usedomer Musikfestival.

Musikalisch begleitet wird er von der schwedischen Pianistin Maria Lettberg. Sie wurde in Riga geboren und spielt seit ihrem siebten Lebensjahr Klavier. Bereits mit neun Jahren debütierte sie mit dem Zweiten Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven. Maria Lettberg lebt seit einigen Jahren in Berlin, wo sie an vielen Konzertaufnahmen beteiligt ist.

Info/Karten unter ☎ 038378-34647 oder www.usedomer-musikfestival.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.