Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Mit Moliere in die neue Spielzeit
Vorpommern Usedom Mit Moliere in die neue Spielzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.06.2016

„Ich bin schwer krank.“ So stöhnt der vermögende Argan, gespielt von Peter Bause, in Molieres „Der eingebildete Kranke“. Wenn sich der symbolische Vorhang zur Premiere in der schönen alten Feldsteinkirche von Koserow am 7. Juli um 19.30 Uhr zu dieser berühmten Komödie öffnet, ist das zugleich der Beginn der diesjährigen Spielzeit.

Was vor 18 Jahren als einmaliger Theatersommer mit Hofmannsthals „Jedermann“ begann, ist hat sich zu einer schönen und auf Usedom und darüber hinaus nicht mehr wegzudenkenden Tradition entwickelt.

Lessings „Emilia Galotti“ und spannende, humorvolle Lesungen mit Ulrich Müller-Hönow, Jürgen Zartmann, Jürgen Kern, Laurine Betz sowie Peter Bause gehören ebenfalls zum Programm des diesjährigen Theatersommers.

„Eine Komödie zu inszenieren und zu spielen, das ist Schwerstarbeit“ hat der berühmte Regisseur Fritz Kortner gesagt. Und das Ensemble um Regisseur Jürgen Kern mit Thomas Wingrich, Laurine Betz, Hellena Büttner, Karoline Reingraber, Gottfried Richter, Gerrit Hamann sowie Ulrich Müller Hönow wird das „schwitzend“ gern bestätigen. Die szenische Erarbeitung ist das eine, aber auch Kostüm- und Maskenproben gehören zum Alltag der Mimen in der Probebühne in Berlin. Mit aller Perfektion werden auch die musikalischen Szenen erarbeitet, denn Moliere hat der Musik in seinen Stücken eine sehr pointierte Rolle zugedacht.

Auch wenn Molieres Stück inzwischen älter als 300 Jahre ist, die spürbare Aktualität zu Hypochondrie und Geschäftemacherei mit der ärztlichen Kunst macht die Geschichte vom arztgläubigen Argan zu einer wundervollen Komödie, die man an einem schönen Sommerabend gern genießen kann. In diesem Sinne: Willkommen!

Karten für alle Aufführungen unter ☎ 0180 / 5700733 sowie unter

www.klassik-am-meer.de und an der Abendkasse, eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, ab 18.30 Uhr

OZ

Gäste aus dem Bundestag informieren sich am 20. Juni im Nordosten

16.06.2016

Harry Glawe ist so etwas wie das politische Urgestein der vorpommerschen CDU.

16.06.2016

„Löschangriff Nass" heißt es am 18. Juni für die Kameradinnen und Kameraden beim 4. Kreisfeuerwehrtag im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

16.06.2016
Anzeige