Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Mit dem Freizeitauto nach Trassenheide
Vorpommern Usedom Mit dem Freizeitauto nach Trassenheide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 04.10.2016
Insgesamt 25 Fahrer lenkten ihre Freizeitautos am Wochenende zum 2. Usedomer Buggytreffen nach Trassenheide. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Trassenheide

Sich einmal legal am Meeresstrand austoben und Leistungsfähigkeit von Mensch und Maschine testen – diesen Traum können sich Buggy-Fahrer deutschlandweit ein Mal im Jahr nur in Trassenheide (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erfüllen.

Und so steuerten 25 Fahrer ihre Freizeitautos nach Usedom, um am Wochenende am 2. Usedomer Buggytreffen in Trassenheide teilzunehmen.

„Den längsten Anfahrtsweg hatte René Kahle aus dem rheinland-pfälzischen Idar Oberstein, der 911 Kilometer zurücklegte“, berichtete Lisa Brose von der Trassenheider Kurverwaltung.

Nach der Strandrallye, während der auch interessierte Zuschauer testweise mitfahren durften, versammelten sich die Fahrer mit ihren urigen geländegängigen Vehikeln zur Buggy-Parade auf der Promenade, was ein besonderes Fotomotiv bot.

Tom Schröter

Heute eröffnet um 17 Uhr der Usedomer Kunstverein die Ausstellung „Vom Meer“ mit Arbeiten der Potsdamer Malerin und Grafikerin Bettina Hünicke im Kunstpavillon Heringsdorf.

01.10.2016

Heringsdorfer Stammkunden sind traurig: „Hier gab es die beste Bockwurst und das leckerste Softeis der Insel Usedom“

01.10.2016

Ein in Ahlbeck ertappter 51-jähriger Ladendieb leistete am Donnerstagabend im Netto den Angestellten und später der Polizei handfesten Widerstand.

01.10.2016
Anzeige