Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Möskenweg: Im Januar geht es endlich los
Vorpommern Usedom Möskenweg: Im Januar geht es endlich los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 19.10.2017
Auf Höhe des Bahnüberganges sollen im November neben dem Kik Wasserleitungen verlegt werden. Im Janaur wird dann richtig gebaut. Quelle: Foto: Nitzsche
Zinnowitz

Zum Beginn des kommenden Jahres wird im Möskenweg gebaut. Das verkündete Bürgermeister Peter Usemann gestern gegenüber der OZ. Entsprechende Aufträge im Wert von rund einer Million Euro wurden dafür in der Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend vergeben. „Im November beginnen die Arbeiten für die Wasserleitung auf Höhe des Kik“, sagte Usemann. Der erste Bauabschnitt zwischen dem Kreisverkehr und dem Glienbergweg wird anschließend in Angriff genommen. Die Straße wird während der Arbeiten voll gesperrt. Neben zahlreichen Vergabeangelegenheiten für die Sportschule und das Haus des Gastes im nicht öffentlichen Teil der Sitzung stand im öffentlichen Teil der Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes mit dem Namen „Touristischer Freizeit- und Gewerbepark Achterwasserblick“ auf der Tagesordnung. Dieser wurde allerdings heruntergenommen, da es noch Klärungsbedarf innerhalb der Gemeindevertreter gebe, so Usemann. „Es heißt ja, dass 170 Stellplätze entstehen sollen. Das erscheint uns noch sehr viel“, erklärte er. Auch der geplante Beschluss für die Aufstellung eines Lärmaktionsplanes wurde wieder verworfen.

he

Gebäude soll Naturmanufaktur werden / Derzeit sind Räum- und Sicherungsarbeiten im Gange

19.10.2017

Das Wochenende hält auf Usedom reichlich Angebote für Herbstgferiengäste bereit

19.10.2017

Elisabeth Steinhagen-Thiessen rückt auf / Personalsuche dauert an

19.10.2017
Anzeige