Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Naturschützer zählen Frösche und Kröten

Usedom Naturschützer zählen Frösche und Kröten

Für die Naturparkwacht Insel Usedom hat das diesjährige Amphibien-Monitoring begonnen.

Voriger Artikel
Mann schlägt Asylbewerber vor Unterkunft
Nächster Artikel
Metallbauer erneut von Einbrechern heimgesucht

Wie hier in der Zerninsee-Senke hat mit dem Bau der Zäune das diesjährige Amphibien-Monitoring begonnen. Unterstützung kam dabei aus dem Naturpark Peenetal.

Quelle: Frank Schröder

Usedom. Für die Naturparkwacht Insel Usedom hat das diesjährige Amphibien-Monitoring begonnen. Bis etwa Mitte April werden die Mitarbeiter um Frank Schröder täglich die von Fangzäunen und -behältern auf ihrem Laichzug gestoppten Frösche, Kröten und anderen Lurche einsammeln, zählen und erfassen und sie schließlich wieder in die Freiheit entlassen. Zunächst wurden dazu an drei Stellen auf der Insel Usedom — in der Zerninsee-Senke, bei Reetzow und in der Nähe von Mölschow — entsprechende Zaunanlagen aufgebaut beziehungsweise instand gesetzt.

Naturparkwacht-Leiter Schröder beziffert die Gesamtlänge der Anlagen mit etwa zweieinhalb Kilometern. Der so genannte Krötenzug, so Schröder, habe zwar inzwischen eingesetzt, aber noch ließen sich dabei keine Tendenzen ausmachen. Mit 70 bis 80 Tieren täglich sei dafür noch keine verlässliche Basis vorhanden. Das Monitoring auf Usedom ist Teil einer landesweiten Erfassung bestimmter Amphibienarten und dient zugleich ihrem Schutz vor dem Überrollen durch Autos beim Überqueren der Straßen auf dem Weg von den Winterquartieren zu den Paarungs- und Laichplätzen.

Von Dieter Butenschön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dennis Gutgesell Petra Hase

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist