Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Neue Bänke für Tierpark und Seebrücke
Vorpommern Usedom Neue Bänke für Tierpark und Seebrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:53 02.05.2018
Freuen sich über die gelungene Fortsetzung der Aktion des Unternehmerverbandes: Gerold Jürgens, Gerd Hascher, Andreas Pantermehl, Mirko Daus und Dr. Stefan Rudolph (von links). Quelle: Foto: Dieter Butenschön

Eine schweiß treibende Radtour kann schon mal außer dem Naturerlebnis und den positiven Wirkungen auf das eigene Wohlbefinden andere über das Persönliche hinausreichende Ergebnisse zeitigen. Bei seinen derartigen Ausflügen über die Insel Usedom musste der Zinnowitzer Gerd Hascher immer mal wieder feststellen, dass es an den Radwegen oft an Möglichkeiten zum entspannten Ausruhen fehlt. So ging der Kfz-Sachverständige im Vorstand des Unternehmerverbandes Vorpommern in die Offensive und stieß eine Initiative an, die bei seinen Kollegen und auch beim Verbandspräsidenten Gerold Jürgens auf allgemeine Zustimmung stieß: Die Unternehmer der Region wurden aufgerufen, Bänke zu spenden, mit denen ohne größeren Aufwand zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur beigetragen werden kann. Ein kleines Metallschild weist auf den jeweiligen Spender hin.

Nachdem er bereits im vorigen Jahr drei Bänke gespendet hatte, die jetzt in Balm, Neppermin und Benz stehen, sorgte der Initiator selbst am Montagvormittag im Wolgaster Tierpark für eine Fortsetzung der Aktion. Zwei von ihm bestellte und bezahlte Bänke stehen hier nun an der Skooter-Bahn und laden zum Verweilen ein. Und nicht genug damit, sorgte Hascher auch dafür, dass am Nachmittag vier weitere Bänke auf der Zinnowitzer Seebrücke ihren Platz fanden.

Dass gerade im Wolgaster Tannenkamp-Tierpark der Start für die Initiative des Unternehmerverbandes Vorpommern erfolgte, kann durchaus noch weitere positive Auswirkungen haben. So warben Dr. Stefan Rudolph aus dem Schweriner Wirtschaftsministerium, Andreas Pantermehl, Vorsitzender des Tierparkvereins, und Tierparkleiter Mirko Daus dafür, dass sich die vorpommerschen Unternehmer als Ergänzung zur Unterstützung des Landes, das in den kommenden Jahren dreieinhalb Millionen Euro zum Ausbau des Wolgaster Tierparks bereitstellt, hier ebenfalls engagieren.

Für Gerold Jürgens und seine Mitstreiter könnte die Skooter-Bahn, an der die neuen Bänke stehen und für deren Erweiterung Sponsoren gesucht werden, ein solches geeignetes Objekt sein.

Dieter Butenschön

Den Mai begrüßte das Publikum mit einem Lied und einer roten Nelke an Revers und Dekolletés

02.05.2018

Restlos gefülltes Haus in Anklam: Bordel feiert öffentlich 35. Intendanzjubiläum

02.05.2018

Zinnowitzer Kurverwaltung erweitert: „Haus des Gastes“ eröffnet / 400 Quadratmeter zusätzlich / Kosten: 1,2 Millionen Euro

02.05.2018
Anzeige