Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Neue Kirchenglocken feierlich eingeweiht
Vorpommern Usedom Neue Kirchenglocken feierlich eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 03.12.2017
Auch der Kinderchor der St. Petri-Gemeinde begleitete musikalisch den Festgottesdienst. Quelle: Tom Schröter
Anzeige
Wolgast

Seit dem 1. Advent kurz nach 15 Uhr erschallt ihr Ruf wieder über Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald): St. Petri hat ein neues Geläut und gut 200 Neugierige waren am Sonntag bei der feierlichen Indienststellung dabei.

Obwohl mit „Dank“, „Glaube“ und „Hoffnung“ zunächst erst die drei großen Glocken des Quintetts einsatzbereit sind, gab es auch von den kleinsten „Liebe“ und „Lob“ eine Hörprobe – vom Handy.

Ab Mitte Januar soll das bronzene Quintett dann auch analog vollständig sein. Es soll zum Beispiel bei Gottesdiensten, Hochzeiten, Trauerfeiern und Taufen erklingen und den Beginn geistlicher Konzerte verkünden. In der Silvesternacht und am Reformationstag werden sogar alle Glocken gemeinsam geläutet.

Dass die Wolgaster am Sonntag das Jahrhundertereignis feiern konnten, ist nur dank der vielen kleinen und großen und einer sehr großen Spende möglich gewesen.

Pastor Sebastian Gabriel dankte allen Betern und den Firmen. Stellvertretend für alle Beteiligten bat er die Wolgaster Kinder Friederike, Albrecht, Peter, Noah und Anna nach vorn. Sie hatten mehrfach am Kirchplatz einen Stand mit selbst hergestellten Malereien, Basteleien und anderen Dingen aufgebaut und den Verkaufserlös für das Glockenprojekt gespendet.

Tom Schröter

Gut 250 Gäste erleben das Märchen „Träumeblues und Schnupperstern“.

04.12.2017

In Ahlbeck hat der Weihnachtsmarkt begonnen.

04.12.2017

1Die Grünen in Vorpommern- Greifswald wollen die Stelle eines Alleenschutzkoordinators installieren. Wie finden Sie das?

02.12.2017
Anzeige