Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Neue Wege für Radfahrer in allen Stadtteilen
Vorpommern Usedom Neue Wege für Radfahrer in allen Stadtteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.07.2016

Von der Boleslawa Chrobrego-Straße wurde jetzt durch farbliche Markierung zum ersten Mal auf einer Straße im Kurviertel ein Radstreifen abgetrennt. Das wurde nötig, da die Chrobrego-Straße von vielen Radfahrern auf ihrem Weg zum Strand genutzt wird. Leider konnte man dort aus Platzmangel keinen separaten Radweg bauen. Daher die Idee der Markierung, die in Polen „Kontrapas“ genannt wird. Allmählich gewöhnen sich die Radfahrer an die Änderungen, ihre Reaktionen sind positiv. Und es gibt weitere gute Nachrichten für Liebhaber der aktiven Erholung: In diesem Jahr wird der Bau des Radwegs entlang der Uzdrowiskowa-Straße fortgesetzt. Die Stadtverwaltung plant ferner einen kombinierten Fuß-Rad-Steg in der Nähe des Kreisels in Lunowo als auch einen Fuß-Radweg entlang der Sasiedzka-Straße in Przytór zu bauen.

rj

Mit 280000 Euro beteiligt sich das Schweriner Wirtschaftsministerium an der 2017 geplanten Sanierung der Straße Am Speicher in Wolgast.

05.07.2016

Wer kennt sie nicht, die einschlägigen Aufkleber an Lampenmasten oder Graffiti an Schildern, Fassaden und Stromkästen. Auch der Gemeinde und dem Eigenbetrieb Kaiserbäder sind sie ein Dorn im Auge.

05.07.2016

Die Insel Usedom bleibt bei den Gästen auch weiter eine sehr gute Adresse. Wie Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin der Usedom Tourismus GmbH, mitteilte, konnte die ...

05.07.2016
Anzeige