Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Neues Fahrzeug für Rankwitzer Feuerwehr

Liepe/Rankwitz Neues Fahrzeug für Rankwitzer Feuerwehr

Transporter bietet Platz für neun Feuerwehrleute und vier Atemschutzgeräte / Neues Tanklöschfahrzeug steht nun auf der Wunschliste

Voriger Artikel
Wehr bekommt neues Fahrzeug
Nächster Artikel
Studie: Vorpommern lieben ihre Heimat

Daumen hoch bei Janne zum neuen Fahrzeug – dahinter Max, Paul, Erik, Dennis, Hugo, Justus (v.l.) und Mario Rumler.

Quelle: Fotos: Henrik Nitzsche

Liepe/Rankwitz. Der alte Kleintransporter T 4 hatte schon über 300 000 Kilometer auf dem Tacho. „Dazu war er in einem technisch desolaten Zustand. Wir brauchten dringend Ersatz“, sagt Robert Köster, Gemeindewehrführer in Rankwitz. Und den gab es – in Form eines neuen Mannschaftstransportwagens. Bei einem Feuerwehrfahrzeug-Ausstatter in Kiel kauften die Rankwitzer das Auto für rund 33000 Euro. „Gebraucht, der hat 35 000 Kilometer weg“, ergänzt Köster, der froh ist, dass die Gemeinde seiner Bitte schnell nachgekommen ist. Im neuen Fahrzeug haben neun Feuerwehrkräfte Platz. „Wir haben jetzt mehr Stauraum und Halterungen für vier Atemschutzgeräte einbauen lassen“, nennt der Feuerwehrchef weitere Vorzüge des Transporters. Wenn nun noch das neue Tanklöschfahrzeug kommt, für das die Gemeinde Jahr für Jahr gespart hat, dann wäre Köster mit der Ausrüstung „hoch zufrieden“. Im Haushalt sind 130 000 Euro dafür eingeplant, wie der Rankwitzer Bürgermeister Arno Volkwardt betont. Zu je einem Drittel teilen sich Kommune, Kreis und Land die Kosten für das Tanklöschfahrzeug. „Vom Land haben wir ein positives Signal bekommen, nun fehlt noch der Kreis“, so Volkwardt, der mit seinen Abgeordnetenkollegen am Freitagabend von der Feuerwehr zum Grillen eingeladen wurde. „Ein kleines Dankeschön“, so Köster, dessen 25-köpfige, aktive Truppe als „Feuerwehr mit besonderen Aufgaben“ geführt wird. Die Rankwitzer müssen nämlich raus, wenn der Katastrophenschutz des Landkreises ruft. Sie sind als Wasserwehr gelistet. Mit dem neuen Tanklöschfahrzeug – Volkwardt und Köster hoffen darauf noch 2016 – könnten die Aufgaben dann erweitert werden. „Dann hätten wir Wasser und Schaum an Bord und könnten auch bei Verkehrsunfällen zum Einsatz kommen“, so Köster. Zur aktiven Wehr kommt der Nachwuchs – Jugendwart Mario Rumler betreut neun Kinder.

OZ-Bild

Transporter bietet Platz für neun Feuerwehrleute und vier Atemschutzgeräte / Neues Tanklöschfahrzeug steht nun auf der Wunschliste

Zur Bildergalerie

Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Franzburg
Eine Macht: Die Franzburger Feuerwehr hat eine starke Nachwuchsabteilung, aber auch Löschgruppen und Ehrenabteilung engagieren sich.

Brandschützer haben große Jugendgruppe mit 24 Kindern und über 30 aktive Einsatzkräfte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.