Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Mehr Bewegung am Usedomer Markt
Vorpommern Usedom Mehr Bewegung am Usedomer Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 09.02.2019
Diese Frauen im Alter von 25 bis 82 Jahren halten sich unter Anleitung von Melanie Matthäus (rechts vorn) körperlich fit und haben sichtlich Spaß dabei, wie sie es am Eröffnungstag eindrucksvoll demonstriert haben. Quelle: Ingrid Nadler
Usedom

Seit einer Woche hat Usedom ein neues Geschäft am Markt. Melanie Matthäus aus Morgenitz bietet hier unter dem Motto „Meine Zeit“ im weitesten Sinne Schönheitspflege von Kopf bis Fuß an. Die 39-Jährige hat mit der Geschäftseröffnung eine Lösung gefunden, wie sie ihre verschiedenen Zertifizierungen optimal miteinander verbinden kann. Während sie nach dem Schulabschluss zunächst einen kaufmännischen Beruf erlernt hat, hat sie später umgeschwenkt und sich in Berlin zur Fitnesstrainerin ausbilden lassen. Es folgten Qualifizierungen zur Kosmetikerin und Fußpflegerin, später kamen Lehrgänge zur Wimpernstylistin und Nageldesignerin hinzu. Der Clou: Der geschmackvoll eingerichtete Salon am Markt 24 (neben dem Textilgeschäft von Annett Kempke) ist zweigeteilt und birgt im hinteren Bereich ein kleines, modern eingerichtetes Fitnessstudio. Die Übungsabende zur Kräftigung des ganzen Körpers hat Melanie Matthäus schon ein Jahr lang anderenorts probeweise angeboten und regen Zulauf erfahren. Zur Eröffnung waren dann auch ihre Sportfreundinnen pünktlich erschienen, um den Besuchern zu zeigen, wie viel Spaß es macht, sich nach flotten Rhythmen zu bewegen. „So kann es weitergehen“, ist die junge Geschäftsfrau zuversichtlich und hat schon eine weitere Fortbildung im Visier. Ab März will sie „Kreatives Tanzen“ für kleine Kinder und deren Mütter anbieten. Sicher wird dann auch Betty, ihr zweijähriges Töchterchen mit dabei sein. Den Wunsch, dass der couragierten Insulanerin der Atem nicht ausgehen möge, hat die Usedomer Vize-Bürgermeisterin Grit Kaspereit (UBL) am Eröffnungstag zum Ausdruck gebracht. „Wir freuen uns, dass nun wieder ein wenig mehr Leben in das Zentrum unserer Stadt einzieht.“ Und diesem Wunsch schließen sich ganz sicher viele Usedomer an.

Termine können ausschließlich telefonisch unter 0172/3536553 vereinbart werden.

Ingrid Nadler

Usedom Ehemaliger Obdachloser wird 75 - Der „Schwarze Mann“ ist sesshaft geworden

Als „Schwarzer Mann“ kannte ihn auf Usedom Jung und Alt. Viele Jahre war Rolf Marquardt als Obdachloser auf der B 111 unterwegs. Das Ehepaar Freygang half ihm, wieder sesshaft zu werden.

09.02.2019

Enttäuschung für viele TV-Zuschauer: Statt einen neuen Teil des Usedom-Krimis mit Katrin Sass zeigte die ARD am Donnerstagabend eine Sondersendung der Sportschau. Warum es zu der kurzfristigen Änderung kam, erklärte jetzt eine Sprecherin.

08.02.2019

Für rund 8000 Euro soll an der Bundesstraße 111 in Ückeritz ein Buswartehäuschen auf der Seite in Richtung Wolgast aufgestellt werden. Die Verwaltung bereitet dazu einen Fördermittelantrag vor.

08.02.2019