Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Noch kein „Ja“ zur neuen Gesellschaft

Heringsdorf Noch kein „Ja“ zur neuen Gesellschaft

Die Gemeindevertreter haben den Beschluss zur Beteiligung an der zu gründenden Gesellschaft „Kommunale Usedom Tourismus GmbH“ (KUTG) vertagt.

Heringsdorf. Die Gemeindevertreter haben den Beschluss zur Beteiligung an der zu gründenden Gesellschaft „Kommunale Usedom Tourismus GmbH“ (KUTG) vertagt. Laut dem vorliegendem Entwurf des Gesellschaftsvertrages ist eine Aufgabe der KUTG das Ortsmarketing. Das allerdings „ist nicht das Ziel der Gemeinde Heringsdorf“, betonte Gemeindevertreter Jürgen Merkle (BI). Dem ehemaligen Bürgermeister reicht auch der erarbeitete Wirtschaftsplan für das erste Geschäftsjahr nicht aus. Er fordert vielmehr einen „Fünf-Jahresplan, um zu sehen, wo die Reise hingeht“.

Auf Empfehlung des Hauptausschusses wurde von der Gemeindevertretung auch der jetzige Verteilerschlüssel abgelehnt. Demzufolge würde die Gemeinde Heringsdorf 1 Euro pro Einwohner sowie fünf Cent pro Gästeübernachtung zahlen, was jährlich einem Betrag von etwa 163000 Euro entspricht. Auch hier kritisierte Jürgen Merkle: „Heringsdorf soll den Löwenanteil für das Destinationsmarketing beisteuern. Wenn wir gutes Regionalmarketing betreiben, werden wir durch den Verteilerschlüssel bestraft.“ Zudem müsse berücksichtigt werden, dass die Gemeinde „schon 125000 Euro zur Erhaltung des Flughafens“ zahle.

Mehrheitlich wurde beschlossen, das der Bürgermeister beauftragt wird, sich mit den betroffenen Gemeinden beziehungsweise Ämtern zusammenzusetzen, um einen Gesellschaftsvertrag zu formulieren, der auch für Heringsdorf konsensfähig ist. Das sollte nach Auffassung von Merkle zügig nach der Sommerpause geschehen.

Dietmar Pühler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist