Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Odebrechtstiftung eröffnet neue Tagespflege
Vorpommern Usedom Odebrechtstiftung eröffnet neue Tagespflege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.04.2016

Im und am Plattenbau Curiestraße 3 in Schönwalde I wird gearbeitet. Im Juli will die Johanna-Odebrecht-Stiftung hier eine neue Tagespflegeeinrichtung eröffnen. Das Gebäude wurde von der Firma Vario erworben, berichtete der Vorsitzende Peter Multhauf (Linke) auf der Sitzung der Ortsteilvertretung Schönwalde I/Südstadt. Das hier bisher untergebrachte Jugendfreizeitzentrum Takt bleibe inklusive der Fitnesseinrichtung bestehen. Das Gebäude stand bisher zum Teil leer.

Eine Terrasse, ein Wasserbecken, ein Garten, eine Küche, die auch für Rollstuhlfahrer gut nutzbar ist, sind Teile des Konzepts. Darüber informierte Dirk Mischkale von der Stiftung auf der Sitzung.

Die Tagespflege solle auf den fünf Kneippschen Säulen der Gesundheit aufbauen. Dazu gehören unter anderem Wasseranwendungen und Bewegung in frischer Luft. Knapp 20 Pflegebedürftige würden hier künftig betreut werden.

Laut Plan sollen die Bauarbeiten am 30. Juni abgeschlossen, informierte Mischkale. Dann seien ein Tag der offenen Tür und gleich darauf ein Sommerfest vorgesehen. Die offizielle Eröffnung sei am 4. Juli geplant.

„Der frühere Besitzer hat uns das Haus angeboten“, sagte Mischkale. „Wir betreiben ja seit über 50 Jahren eine Pflegeeinrichtung an der Gützkower Landstraße und seit fünf Jahren auch eine Tagespflege. „Die ist sehr gut ausgelastet“, sagte Mischkale. Erstmals gehe die Stiftung in einen anderen Stadtteil. Schönwalde I habe einen Anteil älterer Menschen. Nach Ansicht der Odebrechtstiftung sei der Bedarf für die Einrichtung vorhanden.

OZ

In der Nacht zum Sonntag sind bislang unbekannte Täter in ein Zinnowitzer Bekleidungsgeschäft in der Dünenstraße eingedrungen.

25.04.2016

Nordkirche unterstützt mit Mitteln aus Fonds „Kirche und Tourismus“ / Sechs Gemeinden arbeiten eng zusammen

25.04.2016

Peggy Wirsing kann sich ein Leben ohne Engagement für die Feuerwehr gar nicht vorstellen

25.04.2016
Anzeige