Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Offiziersdeck auf Museumsschiff nun begehbar

Peenemünde Offiziersdeck auf Museumsschiff nun begehbar

Seit Mai ist im Peenemünder Hafen wieder ein Stück NVA-Geschichte zu besichtigen. Das Museumsschiff „Hans Beimler“, das als Raketenschnellboot bis 1990 im Einsatz war, wurde über Winter entstaubt. Nun ist das Offiziersdeck begehbar.

Voriger Artikel
Anhörung: Kritik und Zustimmung zu Krankenhaus-Schließung
Nächster Artikel
Gelebte Nachbarschaft: Frauen feiern Geburtstag

Das Raketenschiff der Tarantul-Reihe liegt heute als Museumsschiff im Peenemünder Hafen.

Quelle: Henrik Nitzsche

Peenemünde. Einst kostete das Schiff 77 Millionen DDR-Mark, jetzt ist es für fünf Euro im Peenemünder Hafen zu besichtigen. Das frühere Raketenschnellboot der NVA-Flotte, die „Hans Beimler“, ist heute Museumsschiff. Seit Mai sind weitere Bereiche zu sehen - Offiziersdeck, Funkraum und Tauchkammer.

Der Förderverein Peenemünde kümmert sich um die Bewirtschaftung des Schiffes, das dem Historisch-Technischen Museum Peenemünde gehört. Von dieser Tarantul-Baureihe wurden fünf Schiffe gebaut, von denen noch zwei existieren. Die „Beimler“ ist auf Usedom und die „Hiddensee“ in Boston (USA).

Nitzsche, Henrik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin

Das Medienhaus in Kröpelins Hauptstraße 5 – mit dem Stadt- und Ostrockmuseum – ist am heutigen Pfingstsamstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Das teilt die Leiterin des Hauses, Elke Peters, mit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist