Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Oleanderschwärmer auf Usedom
Vorpommern Usedom Oleanderschwärmer auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:34 05.08.2016
Markantes Merkmal der Oleanderschwärmer sind die blauen Scheinaugen.

Erschrocken war Renate Stöwhase, als sie gestern ihren vier Jahre alten Oleander gießen wollte. „Ich dachte, warum blüht der nicht und wollte ihn gießen, da schauten mich auf einmal diese riesigen blauen Augenpaare an. Riesenraupen! Sie hatten fast alle Blüten und viele Blätter verputzt.“

Zinnowitz: Renate Stöwhase entdeckte fünf zehn Zentimeter große Raupen an einer Pflanze

Fünf zehn Zentimeter große, fingerdicke Raupen saßen auf der Pflanze und fraßen und fraßen. Mittels Internet identifizierte die Zinnowitzerin die ungebetenen Gäste als Oleanderschwärmer mit den charakteristischen blauen Scheinaugen, die sich öffnen und schließen.

Ihr Versuch, die Schwärmer an die Schmetterlingsfarm loszuwerden misslang, weil in Trassenheide nur Exoten gezüchtet werden. Für Mitarbeiterin Stefanie Baum ist das Vorkommen den Oleanderschwärmer auf Usedom allerdings nichts Neues. „Eigentlich kommen die Schwärmer vermehrt in Süddeutschland vor. Aber seit dem vergangenen Jahr wurden wir mehrfach informiert, dass diese Nachtfalter und inzwischen auch der Ligusterschwärmer auch bei uns vorkommen. Ihre Ausbreitung hängt sehr vom Wetter ab“, sagt die Mitarbeiterin der Schmetterlingsfarm. Im Hinblick auf die beschriebene Größe rechnet sie damit, dass sich die Falter bald verpuppen.

Renate Stöwhase behält die Raupen fest im Auge. Sie hofft, dass noch ein paar Blätter am Oleander geblieben sind, wenn sie zu Schmetterlingen wurden, damit der Strauch 2017 wieder blühen kann.

Angelika Gutsche

OZ

Bürgermeister Jochen Storrer stellt Feste in den Usedomer Peenewiesen auf den Prüfstand

05.08.2016

IHK und Arbeitsagentur sehen gute Entwicklungschancen in der Branche / Verband: „Durch das Trinkgeld verdoppelt sich das Gehalt.“

05.08.2016

Mal einen Degen schwingen – dienstags gibt es Führungen auf der Ostseebühne Zinnowitz

05.08.2016
Anzeige