Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ostendsiedlung: Es soll ruhiger werden

Ahlbeck Ostendsiedlung: Es soll ruhiger werden

Ahlbecker Anwohner sind allerdings noch skeptisch

Ahlbeck. Mehr Ruhe und Sicherheit versprechen die jüngsten Beschlüsse der Heringsdorfer Gemeindevertretung (GV) für die Ostendsiedlung in Ahlbeck. Die Straße „Am alten Sportplatz“, in der sich die Kindertagesstätte „Ahlbecker Gören“ und ein öffentlicher Spielplatz befinden, soll verkehrsberuhigter Bereich werden. Dazu muss nun die Gemeindeverwaltung die verkehrsrechtliche Anordnung bei der Unteren Straßenverkehrsbehörde einholen, wie Bauamtsleiter Andreas Hartwig erklärt.

Der Vorgang ist schon in Bearbeitung.“Andreas Hartwig, Bauamtsleiter Heringsdorf

Auf Antrag der Fraktion BI/Die Linke beschloss die Gemeindevertretung darüber hinaus ein Verbot für Lastwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen sowie die Einrichtung von Kurzzeitparkplätzen in der Sackgasse an der Kita. Für Rainer Sauerwein, der sich mit anderen Anliegern der Ostendsiedlung seit geraumer Zeit für eine Verbesserung der Verkehrssituation einsetzt, kann das aber nur ein erster Schritt sein. Er ist noch skeptisch, dass der Landkreis dem Ansinnen der Gemeinde zustimmt, hier Schrittgeschwindigkeit einzuführen.

Immerhin hat das Straßenverkehrsamt des Landkreises in einem Schreiben an die Gemeinde angeregt, die Verkehrsprobleme, insbesondere vor der Kindertagesstätte zu entschärfen. Dies könne durch eine Verengung der Fahrbahn durch entsprechende Sperrflächen bzw. durch Großblumenkübel geschehen, heißt es in dem Papier. Das Schreiben, das vor der Abstimmung in der Gemeindevertretung verfasst wurde, geht von der jetzigen Situation aus, also von einer Tempo-30-Zone in der Ostendsiedlung.

„Der Vorgang ist in Bearbeitung“, macht Andreas Hartwig Hoffnung auf eine zeitnahe Lösung. „An uns soll es nicht liegen“, so der Amtsleiter weiter. Derweil hofft Rainer Sauerwein, dass in naher Zukunft das bereits fertig ausgearbeitete Verkehrskonzept Ahlbeck-Ost des Ingenieur-Büros Kühn umgesetzt wird. Diesem zufolge soll die Verkehrsführung im Ahlbecker Osten neu geregelt werden und ein verkehrsberuhigter Bereich um die Kita herum entstehen.

Sauerwein ärgert noch heute, dass Bürgermeister Lars Petersen (CDU) das Verkehrskonzept Ahlbeck-Ost von der Tagesordnung der GV am 30. Juni genommen hatte. Als Grund wurde angeführt, dass noch weiterer Beratungsbedarf bestehe. Damals hieß es, dass alle Verkehrsthemen in der Gemeinde gemeinsam in einem einheitlichen Verkehrskonzept gelöst werden sollen.

Da dies noch nicht in Sicht ist und in Ahlbeck-Ost insbesondere wegen der Kita Handlungsbedarf besteht, hat sich die Fraktion BI/Die Linke nun für eine Teillösung eingesetzt. Fraktionsvorsitzender Frank Lettner ist deshalb zufrieden mit dem Beschluss der GV. „Wir als Gemeinde haben jetzt die Rahmenbedingungen gesetzt“, sagt er, findet aber, dass eine gewisse Überwachung stattfinden müsse. „Das ist aber leider Gottes nicht Aufgabe der Gemeinde“, bedauert Lettner.

Dietmar Pühler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Verursacher war ein 35-jähriger Mann aus der Gemeinde Sundhagen / Auch er wurde verletzt und ins Krankenhaus nach Greifswald geflogen / Ursache unklar

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.