Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Peenebuben bei Städtecup erfolgreich
Vorpommern Usedom Peenebuben bei Städtecup erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.05.2017

/Wolgast. Einen weiteren großen Erfolg feierten die „Peenebuben“-Skatspieler aus Wolgast bei der Vorrunde zum Deutschen Städtepokal. Das Finale dieser bereits zum 43. Mal stattfindenden Veranstaltung wird am ersten Novemberwochenende beim Titelverteidiger in der Hansestadt Wismar stattfinden.

Zum Auftakt des Pokals war es das erklärte Ziel der Spieler des Skatvereins „Peenebuben“, bei der Endrunde dabei zu sein. Daher ging man die drei Serien von jeweils 48 Spielen von Beginn voll konzentriert an.

Das Einzigartige am Städtepokal ist die Stärke der Mannschaften, denn acht sehr gute Spieler müssen erst einmal gefunden sein. Mit der ersten Serie führten die Wolgaster das Feld souverän an, fünf Spieler landeten jenseits der 1000-Punkte-Marke. Auch die zweite und dritte Serie wurde von den Spielern um Kapitän Paul Burmeister in eindrucksvoller Manier gewonnen und so siegten sie auch im gesamten Turnier mit sagenhaften 2744 Punkten Vorsprung vor Rostock.

Während in der ersten Runde Thomas Friedrich mit 1352 Zählern das höchste Ergebnis erzielte, zeigten die beiden erfahrensten Spieler im Team, Egon Burmeister (1517 Punkte) und Ralf Zimmermann (1405 Punkte), ihre Klasse. Die drei Serien konnten sich durchaus sehen lassen, denn 7835, 8707 und 8053 Punkte wollen mit acht Spielern erstmal erspielt werden.

Bei ihren ersten beiden Endrunden vor sechs Jahren in Oyten und vor zwei Jahren ebenfalls in Wismar wurden von den Wolgastern bereits gute Mittelfeldplätze erspielt. In der Zwischenzeit haben jedoch auch die jungen Spieler eine Menge Erfahrung gesammelt, und so wird die Zielsetzung sicher sein, auf einen der ersten sieben Plätze zu kommen. Zum Team gehörten außerdem Lutz Dill, Mirko Keller, Tom Zimmermann, Thomas Sawitzki und Matthias Schmidt.

Wie berichtet spielt das erste Team der „Peenebuben“ derzeit auch erstmals in der höchsten deutschen Skat-Spielklasse, in der ersten Bundesliga.

pm

Mehr zum Thema

Binzer „Diavolo“ siegt vor dem „Skipper“ aus Sellin

08.05.2017

Ihre Welt sind eigentlich die Bretter, die die Welt bedeuten. Doch nun wagen sich einige bekannte Schauspieler auf neues Terrain: Sie lernen das Segeln. Am Mittwoch trainieren die TV-Mimen auf dem Strelasund. Die TV-Kommissare mischen sich dafür unter die Teilnehmer der Mittwochsregatta.

09.05.2017

Die Beamten kontrollieren täglich die einlaufenden Schiffe im Seehafen Wismar. Ihr Einsatzgebiet ist der gesamte Landkreis und darüber hinaus.

10.05.2017

Im Turm der Wolgaster St. Petri-Kirche sollen bronzene Klangkörper das alte Stahlgeläut ablösen

11.05.2017

BI-Chefin Kieser: Wir machen weiter / Druck auf Politik soll hoch bleiben

11.05.2017

Bei Mölschow auf der Insel Usedom kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall, bei dem ein ... leicht verletzt wurde. Es bildete sich ein großer Rückstau.

10.05.2017
Anzeige