Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Physiotherapie stellt ambulante Versorgung ein
Vorpommern Usedom Physiotherapie stellt ambulante Versorgung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 21.10.2016
Blick auf das Eingangsschild an der Zufahrt zum Wolgaster Kreiskrankenhaus. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Wolgast

Der Bereich Physiotherapie des Kreiskrankenhauses Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) hat die Behandlung ambulanter Patienten eingestellt. Dies bestätigte am Donnerstag Harald Stender, Mitarbeiter der Geschäftsführung des Krankenhauses.

Die Entscheidung hänge mit der Neuausrichtung des Krankenhauses und den damit verbundenen Veränderungen des Tätigkeitsprofils zusammen.

„Das Tätigkeitsfeld im stationären Sektor hat sich aufgrund der Fallzuwächse in den Bereichen Palliativmedizin, Onkologische Patienten und Geriatrie stark ausgedehnt“, informiert Stender. „Somit benötigen wir alle Mitarbeiter in diesem Bereichen und bieten die zusätzliche ambulante Versorgung derzeit nicht mehr an.“

Jene Patienten, die sich bisher ambulant in der Physiotherapie der Klinik behandeln ließen, müssen sich nun auf dem freien Markt nach einer Alternative umsehen.

Tom Schröter

Mehr zum Thema

In dieser Saison wurden die Bodden-Kliniken in Ribnitz-Damgarten förmlich überrannt. Zahlreiche Knochenbrüche mussten behandelt werden.

18.10.2016

Bürgermeister Weigler verweist auf deutschlandweite Krankenhaus-Reform.

19.10.2016

Die Angst vor Krankenhausinfektionen kommt nicht von ungefähr. Eine Studie für Europa hat die beachtlichen Zahlen hochgerechnet. Es liegt aber nicht nur an Hygiene-Mängeln.

19.10.2016

30 Aussteller, Hunderte Gäste: Erstmals wurden in Greifswald Lebensmittel aus der Region im Pommerschen Landesmuseum präsentiert.

21.10.2016

Galerie Kaleidoskop erwartet Einsendungen

20.10.2016

Initiative geht von der Tischler-Innung des Landes aus

20.10.2016
Anzeige