Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Plakataktion: Wolgaster Krankenhaus räumt Fehler ein

Wolgast Plakataktion: Wolgaster Krankenhaus räumt Fehler ein

Das Kreiskrankenhaus Wolgast hat Fehler im Zusammenhang mit der am Montag gestarteten Imagekampagne eingeräumt. „Nicht alle Plakate zum Start wurden ordnungsgemäß angebracht.

Wolgast. Das Kreiskrankenhaus Wolgast hat Fehler im Zusammenhang mit der am Montag gestarteten Imagekampagne eingeräumt. „Nicht alle Plakate zum Start wurden ordnungsgemäß

angebracht. Dafür haben die regionale Werbeagentur und der ausführende Dienstleister vor Ort die Verantwortung übernommen und werden auch für eventuelle Aufwandsentschädigungen aufkommen“, teilte die Klinik gestern mit.

Kleinplakate, die an nicht genehmigten Plätzen angebracht worden seien, seien zeitnah umgehängt worden. „Für die meisten Orte lagen jedoch die Genehmigungen von den privaten Grundstückseigentümern vor“, heißt es weiter.

Wie berichtet, wurden die am Montag im Stadtgebiet angebrachten Plakate bereits am Dienstag wieder entfernt. „Wir waren über die Plakataktion nicht informiert“, sagte die Wolgaster Ordnungsamtsleiterin Elke Bohl. „Für eine solche Art der Plakatierung würden wir auch keine Genehmigung erteilen, da es sich um gewerbliche Reklame handelt“, unterstrich sie. Daher habe sie ihre Mitarbeiter am Dienstag angewiesen, von städtischen Flächen die Plakate zu entfernen, was auch am Nachmittag geschehen sei. Bereits am Vormittag seien Plakate von privaten Standorten offenbar bereits in Eigenregie abgenommen worden.

Das Krankenhaus teilte unterdessen mit, die Imagekampagne mit Klein- und Großplakaten, Zeitungsanzeigen, Radiospots und einem Werbefilm fortsetzen zu wollen. Nach der kürzlich erfolgten Schließung von Frauenklinikabteilung, Geburtshilfe und Pädiatrie soll mit der Offensive neu um das Vertrauen der Bevölkerung geworben werden. Allgemein sorgte am Montag für Verwunderung, dass sehr unattraktive Standorte — zumeist Zäune vor Abrisshäusern und Industriebrachen — für die Plakataktion ausgewählt wurden. Auch die unattraktive Art der Darbietung auf Werbepappen sorgte für allgemeines Kopfschütteln.

Von Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.