Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ab sofort Kinderarzt-Hotline für Wolgast und Usedom

Wolgast/Greifswald Ab sofort Kinderarzt-Hotline für Wolgast und Usedom

Wochentags zwischen 18 und 23 Uhr ist die Kinderarzt-Hotline erreichbar unter 03834/777879. Das Angebot des Landkreises ist ein Angebot an Eltern in der Region Wolgast und Usedom, die eine Krankheit ihres Kindes abklären lassen wollen.

Voriger Artikel
AfD-Debatte: Linke stellt Mitarbeiter den Stuhl vor die Tür
Nächster Artikel
Rösler zu Bergemann-Aus: Es war nicht nur der Satz zur AfD

Die Kinderarzt-Hotline ist wochentags zwischen 18 und 23 Uhr geschaltet. Ab Wochenende bereits ab 11 Uhr. Die Nummer lautet 03834/777879.

Quelle: Fotolia

Wolgast/Greifswald. Der Landkreis Vorpommern-Greifswald reagiert auf die massive Kritik an der Schließung der Kinderstation in Wolgast. Seit Montag 18 Uhr gibt es eine Kinderarzt-Hotline, die außerhalb der Öffnungszeiten der niedergelassenen Kinderärzte der Region abends oder am Wochenende von Eltern oder Großeltern angerufen werden kann.

„Wir wollten nicht länger auf eine Entscheidung der kassenärztlichen Vereinigung warten. Die Hotline ist gedacht, um vor allem Ratsuchenden aus der Region Wolgast/Insel Usedom bei einer plötzlichen Erkrankung von Kindern, etwa Fieber oder unklarer Hautausschlag, Rat zu bieten“, erläutert der Sozialdezernent des Landkreises, Dirk Scheer (parteilos). „Gerade jungen Eltern, die noch unerfahren sind, soll damit auch ein Stück weit die Angst genommen werden“, ergänzt er. Scheer verweist darauf, dass die Hotline ein zusätzlicher Service der Leitstelle des Landkreises ist.

Anke Kieser, Vorsitzende der Wolgaster Bürgerinitiative zum Erhalt des Krankenhauses, nannte die neu geschaffene Kinderarzthotline eine vernünftige Entscheidung des Landkreises. „Wenigstens dort passiert etwas. Dennoch handelt es sich für uns um keine endgültige Lösung, sondern um ein zusätzliches Hilfsangebot. Das werten wir positiv“, betont die Vorsitzende. „Uns als Bürgerinitiative wurde seitens der kassenärztlichen Vereinigung zugesichert, dass es ab Oktober einen Kindernotdienst im medizinischen Versorgungsbereich der Insel Usedom und der Stadt Wolgast sowie dem Umland gibt“, sagt Kieser. Nach ihren Worten sei noch nichts passiert. „Aber es ist auch noch nicht Oktober, deshalb warten wir“, so Kieser. Fakt sei, dass die Initiative mobil mache und heftigen Protest organisieren werde, falls der Notdienst nicht wie angekündigt komme.

Hotline: 03834/777879

Katharina Degrassi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Laut Statistik sind in der Hansestadt Wismar ausreichend Hausärzte tätig. 3,5 Stellen sind noch offen.

Die Kassenärztliche Vereinigung in Mecklenburg-Vorpommern sagt Nein, Vertreter der Wismarer Bürgerschaft sagen Ja. Die Planzahlen stimmen allerdings. Auf 1384 Einwohner kommt derzeit ein Arzt.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist