Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Beschlossen: Im Kaiserbad werden Steuern erhöht

Heringsdorf Beschlossen: Im Kaiserbad werden Steuern erhöht

Grundsteuer A steigt von 285 auf 310 Prozent, Grundsteuer B von 365 auf 375 / Gewerbesteuer bleibt stabil

Heringsdorf. Steuererhöhung im Kaiserbad: 2017 steigt der Hebesatz für die Grundsteuer A (Grundstücke der Land- und Forstwirtschaft) von 285 auf 310 Prozent, die Grundsteuer B (bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude) wird von 365 auf 375 angehoben. Mehrheitlich haben das die Gemeindevertreter am Donnerstagabend beschlossen. Die Gewerbesteuer bleibt bei 390 Prozent.

Nicht alle Gemeindevertreter wollten an der Steuerschraube mitdrehen. „Ich bin dagegen. Hier geht es zwar nicht um riesige Summen, allerdings belastet das die Familien zusätzlich. Die letzte Steuererhöhung liegt noch gar nicht so lange zurück“, sagte Helmut Friedrich (UWG). Marcus Strömich (CDU), Vize-Bürgermeister, verteidigte den Beschluss: „Die leichte Erhöhung ist notwendig, um auf den Landesdurchschnitt zu kommen.“ Die Auswirkungen auf den Etat sind kaum spürbar: „Die Grundsteuer A bringt uns 428 Euro im Jahr, davon geht noch knapp die Hälfte für die Kreisumlage weg, bei der B sind es rund 13 300 Euro, auch davon müssen wir 47 Prozent an den Kreis abführen“, so Strömich. Dennoch regte die Verwaltung die Erhöhung an, um ein Signal nach Schwerin zu senden. „Für unseren Schulumbau in Ahlbeck erwarten wir eine Sonderbedarfszuweisung von 1,8 Millionen Euro. Die gewährt das Land nur, wenn wir als Gemeinde alle Einnahmemöglichkeiten ausschöpfen und bei den Steuern auf den Landesdurchschnitt gehen“, so Bürgermeister Lars Petersen (CDU). hni

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Born

Die Borner Alternative will die Mehrheit der Befürworter des Vorhabens an letzter Hürde scheitern lassen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist