Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kinder erobern Trauzimmer, Bauamt und Runden Tisch

Wolgast Kinder erobern Trauzimmer, Bauamt und Runden Tisch

Die Wolgaster Stadtverwaltung empfing über 350 Neugierige zum Weltkindertag

Wolgast. Johanna ist überzeugt: „Wenn die Stadt schmutzig ist, muss der Bürgermeister sie sauber machen“, meint das Mädchen aus der ASB-Kita „Brummkreisel“. Dass dem nicht so ist, darüber klärte sie gestern der Verwaltungschef Stefan Weigler persönlich auf. Aus Anlass des Weltkindertages bereiteten die Mitarbeiter der Stadt Wolgast gut 350 Kita-Kindern und Grundschülern einen besonderen Empfang. Alle Abteilungen der Stadtverwaltung sowie das Museum konnten von den Mädchen und Jungen erkundet werden.

Der Runde Tisch im Bürgermeister-Zimmer war dabei nur eine Station. Am übergroßen Pendant im Ratssaal des benachbarten Kornspeichers, so wurde den jungen Gästen erklärt, beschließen die 25 Stadtvertreter über die Entwicklung der Stadt, über zu reparierende Straßen und zu erneuernde Spielplätze. „Der Spielplatz an der Hufelandstraße soll im nächsten Jahr eine Frischekur erfahren“, versprach Stefan Weigler den Kindern. Mittelfristig solle hier zudem ein Begegnungszentrum gebaut werden, das zum Beispiel Müttern als Treffpunkt dienen könnte.

Ein quirliges Treiben herrschte gestern auf den Rathausfluren. Auf allen Etagen erwarteten die Mitarbeiter ihr junges Publikum. In der Kämmerei erklärte Leiterin Katrin Jaddatz, welche Einnahmen und Ausgaben die Stadt hat und wie groß deren Vermögen ist. An einem Wünschebaum prangten die Bitten der Kinder nach einem Riesenklettergerüst, einem Kletterschiff und mehr Bäumen und Pflanzen im Stadtbild. In der 5. Etage, in der das Bauamt seinen Sitz hat, erläuterte Kati Kunde: „Wir befassen uns mit dem Bau von Straßen und Gebäuden und mit der nötigen Planung.“ Verschiedene Baumaterialien waren ausgestellt und Annette Wegner, für Straßen und Gehwege zuständig, schickte die Kinder auf dem Flur der Abteilung probehalber mit einem Messrad auf Tour: „Und schön die Meter zählen. Das könnt ihr doch.“

116 Mitarbeiter, so erfuhren die kleinen Einwohner, sind aktuell bei der Stadt angestellt. Hierzu gehören auch die Beschäftigten des Baubetriebshofes, die im übrigen auch für die Sauberkeit in der Stadt und den Ortsteilen verantwortlich sind, der Sporthallenwart, die Hausmeister und Sekretärinnen an den Schulen, die Bibliothekarinnen sowie die Mitarbeiter des Museums und des Sportforums.

Den zentralen Punkt des Stationsbetriebes bildete der Marktplatz vor dem alten Rathaus, wo Clown Maxxx die Kinder mit seiner Rabatz-Show in Form brachte und wo allerlei bunte Stände und auch eine große Hüpfburg aufgebaut waren. Von hier aus brachen die Kinder gruppenweise unter anderem ins Kaminzimmer auf, wo Dr. Angela Rambow bei ihnen spielerisch für einen Besuch in der Stadtbibliothek warb. Bei der Zuordnung von Dialogen aus bekannten und weniger bekannten Märchen erwiesen sich viele Kinder als wahre Experten. Im Trauzimmer konnten unter anderem Leon und Luisa aus der Klasse 3a der Grundschule Wolgast, in passende Kostüme gehüllt, in die Rolle des Brautpaares schlüpfen. Tatjana Beller, die im Rathaus ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert, leitete, selbst ziemlich aufgeregt, die Zeremonie.

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Greifswald/Stralsund
Birgit Hesse (SPD), Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern, verteidigt die Rücklagen der Universitäten und Hochschulen

Der Senat der Greifswalder Universität beklagt: Das Bildungsministerium verletzt Verträge mit dem Land.

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist