Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Wolgaster protestieren gegen Landespolitik

Wolgast Wolgaster protestieren gegen Landespolitik

Am Rande der Eröffnung eines neuen SPD-Bürgerbüros in der Altstadt musste sich Ministerpräsident Erwin Sellering harsche Kritik von Protestanten pro Kreiskrankenhaus anhören. Die Landesregierung müsse stets erst zum Handeln gezwungen werden.

Voriger Artikel
Vorwürfe gegen Abgeordneten
Nächster Artikel
2017 gilt erweiterte Parkzone

Im lautstarken Disput mit Wolgaster Protestierern: Regierungschef Erwin Sellering wies die Kritik zurück und brach kurz darauf den Dialog wieder ab. „Mein Gesprächspartner ist die Bürgerinitiative“, begründete er sein Verhalten.

Quelle: Steffen Adler

Wolgast. Weil sein Ansprechpartner der Vorstand der Bürgerinitiative pro Kreiskrankenhaus sei, hat Regierungschef Erwin Sellering den Dialog mit Protestierenden auf der Straße am Samstagvormittag nach wenigen Minuten wieder abgebrochen. Er zeigte sich unwirsch über die kritischen Vorwürfe, es passiere nichts, um die medizinische Versorgung von Kindern und Schwangeren in der Region Wolgast/Insel Usedom endlich wieder ins Lot zu bringen.

Statt dessen verwies er auf die Bemühungen von Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU). Ob dessen Zusage, bis zum 1. Juni eine neue Kinderstation in Wolgast wiederzueröffnen, umsetzbar sei, wisse Sellering nicht; er hoffe es aber.

Der Landesregierung wurde von Demonstranten Ignoranz und Ferne zu den wahren Problemen der Bürger vorgeworfen. Am schlechten Image, das man hier seit der vergangenen Wahl mit AfD-Mandatsgewinn habe, trüge die große Koalition erheblich Mitschuld, sagte Sonja Böhland aus Mahlzow.

Steffen Dr. Adler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Mutter aller Demos»
Immer wieder kommt es in Caracas zu Massendemonstrationen.

Regierungsanhänger und Oppositionelle wollen auf die Straße gehen. Die einen zur Vereidigung des Sozialismus des 21. Jahrhunderts, die anderen für einen radikalen Politikwechsel. Von Dialog ist schon lange keine Rede mehr.

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.