Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Polizei ermittelt nach Tod von Wolgaster (65)
Vorpommern Usedom Polizei ermittelt nach Tod von Wolgaster (65)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 07.11.2018
Am Dienstagnachmittag wurde am Wolgaster Dreilindengrund. Quelle: Tilo Wallrodt
Wolgast

Nach dem Tod des Wolgasters Jürgen W. ermittelt nun die Polizei. Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Anklam mitteilt, wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. „Das ist der übliche Weg“, erklärt er. Bislang gibt es keinen Anhaltspunkt auf eine Straftat oder eine Fremdeinwirkung. „Dies können wir ausschließen“, heißt es. Die Polizei geht in diesem Fall aber von einem nicht-natürlichen Tod aus.

Der 65-Jährige verschwand am Montagmorgen und wurde zuletzt am selbigen Tag nachmittags am Tannenkamp – in der Nähe der späteren Fundstelle –gefunden. „Er war auf medizinische Hilfe angewiesen“, heißt es im Polizeibericht.

Die OZ berichtete:
Passanten finden Leiche an Badestelle

Die Beamten suchten den Mann mit Streifenwagen und der DRK-Hundestaffel. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, musste aber aufgrund der schlechten Sicht den Einsatz wieder abbrechen. Der Sohn des Verstorbenen, Andreas Wallis, möchte sich bei Dr. Heidelinde Schmuhl für die Unterstützung bei der Suche mit ihrem Schäferhund bedanken.

Hannes Ewert

Usedom Altersgerechte Wohnungen entstehen - Wohnblock in Wolgast wird saniert

In Wolgast-Nord wurde mit einem Bauvorhaben begonnen. In einem Wohnblock in der Hufelandstraße werden 42 Wohnungen zu 25 altersgerechten Wohneinheiten umgebaut. Anderthalb Etagen werden abgetragen.

07.11.2018

Bei einem Schwelbrand in Züssow bei Greifswald konnte ein Hund nur tot geborgen werden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

07.11.2018

Die 128 Jahre alte Eisenbahnfähre „Stralsund“ kann dank finanzieller Hilfe durch Land, Stadt und Verein nun einer Unterwasserkonservierung unterzogen werden. Das Schiff wurde am Mittwoch in die Werft geschleppt.

07.11.2018