Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Polizei warnt vor Betrug am Telefon
Vorpommern Usedom Polizei warnt vor Betrug am Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.04.2017

In unserer Region kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Betrugsversuchen und einem vollendeten Betrug am Telefon. Laut Polizei versuchten Betrüger in Anklam (2), Neustrelitz, Neubrandenburg (2) und Waren per Anruf an Bargeld zu kommen. Ein unbekannter Mann rief an und bat unter Vorgabe verschiedener Verwandtschaftsverhältnisse um Geld. In Neubrandenburg wichen zwei Versuche davon ab. Einmal gab ein Mann an, von einem sozialen Verband zu sein und bat um Spenden. Dieser Verband bestätigte der Polizei gegenüber, dass sie keine aktive Spendenakquise betreiben. In dem anderen Fall behauptete eine männliche Person vom BKA zu sein und verlangte Auskünfte über Vermögenswerte. Alle Versuche scheiterten, da sie als Betrug erkannt wurden.

In Waren (Müritz) verlor eine 86-Jährige 19 000 Euro an falsche Polizisten. Zunächst rief ein Mann an und gab sich als Verwandter aus, der in Geldnöten ist. Die Geschädigte ging darauf ein und holte 19 000 Euro von ihrer Bank.

OZ

Mehr zum Thema

Interview mit Deep Purple zum Album „Infinite“ / Im Mai rocken sie in Hamburg

07.04.2017

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

05.03.2018

Lorenz Caffier (62) gibt heute den Vorsitz der Landes-CDU ab. Wie lange er Minister bleibt, wird bereits diskutiert.

08.04.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Zinnowitzer Ruinentour

Wenn man Besuch über die Insel führt, kommen oft ein paar „Ahh“ und „Ohh“. Zum Beispiel bei dem scheinbar unendlichen Blick über die Ostsee, die imposante Bäderarchitektur ...

12.04.2017

Berliner war im Sommer 2016 bei Raubzug am Meer erwischt worden

12.04.2017

Gärtnereien der Region verzeichnen schon seit Wochen Ansturm auf die bunte Blütenpracht

12.04.2017
Anzeige