Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Potenzial für mehr ausländische Gäste

Zirchow Potenzial für mehr ausländische Gäste

Wirtschaftsminister Harry Glawe beim Saisonauftakt auf dem Inselflughafen Heringsdorf

Voriger Artikel
Judith Rakers badet auf Usedom an
Nächster Artikel
Flickschusterei auf den Huckelpisten des Kreises

Saisonauftakt auf dem Airport Heringsdorf: v.l. Geschäftsführer Dirk Zabel, Wirtschaftsminister Harry Glawe und der Aufsichtsratschef des Flughafens, Norbert Raulin.

Quelle: Foto: Joachim Kloock

Zirchow. „Der Flughafen hat sich gut entwickelt, ist ein wichtiger Faktor für die Tourismus- und Wirtschaftsregion Usedom und Vorpommern“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) bei der Saisonauftaktfeier auf dem Airport. „Wir haben noch deutliches Potenzial für mehr ausländische Gäste. Insofern ist es gut, wenn wir die Möglichkeiten der Erreichbarkeit auch weiter verbessern.“ Der Saisonauftakt mit regionalen Mitstreitern aus Tourismus, Politik und Verwaltung sei eine gute Gelegenheit, über die Zukunftschancen ins Gespräch zu kommen, so Glawe. „Auch in diesem Jahr haben wir einige Abläufe verbessert und uns viel vorgenommen“, betonten Flughafengeschäftsführer Dirk Zabel und Aufsichtsratsvorsitzender Norbert Raulin (SPD).

Der Minister nutze das Treffen, um die mit Unterstützung des Landes neu angeschafften Vorfeldmaschinen, die Feuerwehr und die umgesetzten Investitionsmaßnahmen im Linienbetrieb in Augenschein zu nehmen. Dies alles sei wichtig für die Zukunft des Tourismus. So haben sich schon die neue 18-stufige Passagiertreppe, die Ground Power Unit, eine Bodenstromversorgung für Flugzeuge, ein Elektrokleinschlepper und Gepäckhänger sowie eine Gepäckförderanlage bestens bewährt. Diese Maßnahmen am Inselairport unterstützte das Wirtschaftsministerium mit einem Zuschuss von 1,15 Millionen.

Die Gesamtinvestition beliefen sich auf 1,54 Millionen Euro.

Der Linienverkehr startete in Heringsdorf am 8. April mit den Eurowings-Linien aus Düsseldorf und Stuttgart und am 15. April mit der Lufthansa aus Frankfurt/Main. Ab dem 26. Mai wird wöchentlich wieder mit der Austrian Airlines Linz in Österreich angeflogen, ab dem 4. Juni kommen mit der SkyWork Airlines auch wieder die Schweizer Urlauber aus Bern und Basel. Im Spätsommer ab dem 2. September folgt die Germania mit einem Flugangebot aus Dortmund, das von Usedom aus zum direkten Weiterflug nach Palma de Mallorca genutzt werden kann.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde
Mehrere solcher Parkhäuser sollen das Stellplatzproblem der polnischen Stadt Swinemünde lösen.

Weil die zurzeit bereit stehenden 5400 Autostellplätze nicht ausreichen, planen die Swinemünder Stadtväter, weitere Parkhäuser zu errichten. Besonders in der Badesaison wird es eng auf den Straßen der Inselstadt. Erst recht, wenn der neue Tunnel unter der Swine fertiggestellt sein wird.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist