Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Premiere für Maxe Baumann
Vorpommern Usedom Premiere für Maxe Baumann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.12.2017
Von links: Maxe Baumann (Wolfgang Grossmann), Paula (Kerstin Fiedler-Wilhelm) und Paul (Torsten Wiedemann Quelle: Foto: C. Winter
Anklam

Die „Peenebrenner“, theaterbegeisterte Anklamer Bürger, sorgen am Silvestertag mit „Maxe Baumann wird Hoteldirektor“ für Ausgelassenheit im Themater Anklam. Um 16 und um 19.30 Uhr gibt es gleich zwei Vorstellungen, für die man an der Tageskasse noch nach Restkarten fragen kann. Die Komödie stammt von Hannes Hahnemann und Theresa Scholze und ist angelehnt an Motive der beliebten DDR-Frensehreihe um den schrulligen Maxe Baumann. Der Pensionär will eigentlich seinen Ruhestand genießen, wird aber vor eine immense Aufgabe gestellt. Ein Prüfen will incognito die Qualität von „Haus Bergkristall“ als vermeintliches Vier-Sterne-Nobelhotel prüfen. Da ist Trubel vorprogrammiert.

Weitere Vorstellungen: am 7.1., 15 Uhr und 10.1., 19.30 Uhr

OZ

Mehr zum Thema

Die Komödie „Ein seltsames Paar“ von Neil Simon wird am 26. Januar in Stralsund in der Alten Brauerei zu erleben sein.

28.12.2017

„Ein seltsames Paar“: Karten gibt es im Vorverkauf bei der OZ

28.12.2017

Formation tritt am Samstag erst als Roxette-Cover „Look Sharp!“ und am Silvester-Abend dann als Tribute-Band „Countdown“ auf

29.12.2017

Mit einem Augenzwinkern wirft die OZ einen Blick auf das nächste Jahr

30.12.2017

Eine aus Thüringen angereiste Familie erlebte am Donnerstagnachmittag eine böse Überraschung, als sie ihr über Ebay gebuchtes und mit 400 Euro angezahltes Ferienhaus ...

30.12.2017

Erste Ausschreibung wurde für nichtig erklärt

30.12.2017