Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Prominente Gäste bei Tour durch Synagogen
Vorpommern Usedom Prominente Gäste bei Tour durch Synagogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 05.10.2016

Seit 2009 erkundet das Usedomer Musikfestival die Geschichte des jüdischen Lebens in Vorpommern. Mit seiner jährlich wiederkehrenden Synagogentour macht es auf einer Rundfahrt Station in Seebad Heringsdorf, Stavenhagen und Dargun.

Dr. Robert Kreibig
Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau
Dr. Robert Kreibig

Gestern erhielt die traditionsreiche Veranstaltung überraschend Besuch aus der Hauptstadt Berlin. Gemeinsam mit den Stadtvätern von Stavenhagen kam Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) zusammen mit dem Experten für die Geschichte des Judentums in Vorpommern, Dr. Robert Kreibig, und dem Botschafter und Sonderbeauftragten für die Beziehungen zu jüdischen Organisationen des Auswärtigen Amtes, Dr. Felix Klein, in die Synagoge von Stavenhagen.

Bundestagsvizepräsidentin Pau würdigte das Engagement des Usedomer Musikfestivals für diese, noch immer wenig bekannte Geschichte Vorpommerns. Festivalintendant Thomas Hummel: „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, das jüdische Kulturgut in Vorpommern zu zeigen und mit musikalisch umrahmten Fahrten an die gemeinsame Geschichte zu erinnern. Besonders dankbar sind wir dabei für die Unterstützung von Dr. Kreibig, der unseren Festivalgästen aus aller Welt als Reiseleiter diese besondere Geschichte aufschließt und sie damit erhält."

In Vorpommern sorgen zahlreiche „Stolpersteine“– kleine, in den Boden eingelassene Tafeln des Gedenkens an deportierte und getötete jüdische Mitbewohner – und Gebäudesanierungen dafür, dass das jüdische Leben in der Region nicht vergessen wird. In diesem Jahr wurde die Synagogenrundfahrt des Usedomer Musikfestivals musikalisch durch das Diplomatische Streichquartett Berlin begleitet.

Ludwig Labahn

OZ

Mehr zum Thema

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

03.10.2016

Strandkorbvermieter bringen Körbe rechtzeitig in Sicherheit / Bundesamt sagt für heute höchsten Wasserstand voraus

05.10.2016

Gotlands Blåsarkvintett musiziert im Schwedischen Salon im Swinemünder Kulturhaus

05.10.2016

Frauen aus Swinemünde haben sich dem gesamtpolnischen Protest gegen Verschärfung des Anti-Abtreibungsgesetzes angeschlossen, das von der Gesellschaft Ordo Iuris vorbereitet wurde.

05.10.2016
Anzeige