Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Pumpwerk am Fischmarkt wird versenkt
Vorpommern Usedom Pumpwerk am Fischmarkt wird versenkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.03.2013
Wolgast

Nun sind sie dabei, den unterirdischen Teil der Station, der früher unter anderem als Vorhaltebecken diente, zu entkernen.

„Der Zustand des Pumpwerks entsprach nicht mehr dem Stand und den allgemein anerkannten Regeln der Technik“, erklärt Christian Zschiesche, technischer Geschäftsführer des Zweckverbandes Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Festland-Wolgast. Daher sei die Anlage von Grund auf zu erneuern.

Das Vorhaben sei mit Kosten von 168 600 Euro veranschlagt, wobei die Europäische Union 82 400 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung bereitstelle. Die unterirdischen Wände würden als Verbau genutzt, um den neuen Schacht einzusetzen und anstehendes Grundwasser dabei so wenig wie möglich absenken zu müssen. „Die neue Abwasserpumpstation ist eine so genannte Hebeanlage, die durch ein vorgeschaltetes Feststofftrennsystem die Pumpen vor Verstopfungen schützt und die Geruchsemission auf ein Minimum reduziert“, so Zschiesche.

Voraussichtlich Ende März seien die Arbeiten bis auf die Gestaltung des Außengeländes beendet. „In Zukunft“, so der Geschäftsführer, „werden oberirdisch nur noch die Schaltschränke, Be- und Entlüftungen sowie Wartungs- und Inspektionsöffnungen zu sehen sein.“

Das Pumpwerk am Fischmarkt entsorgt das Schmutzwasser aus der Fischerwiek und aus Teilbereichen der historischen Altstadt. Der tägliche Zustrom beträgt etwa 400 Kubikmeter.

ts

Für Ralf Singer ist das Auto der Star der Insel: „Ich bin mir sicher, dass der Wagen das meist fotografierte Objekt auf der Promenade ist“, sagt der Wagenmeister vom Hotel „Ahlbecker Hof“.

06.03.2013
Usedom In kuerze - ZUM SCHMUNZELN

Der Fahrer eines Kleinwagens hält an der Tankstelle. „Drei Literchen Benzin und ein Becherchen Öl, bitte“, verlangt er. „ist recht“, sagt der Tankwart, „soll ich auch mal kurz in die Reifen husten?“.

06.03.2013

Aus den amerikanischen Polizeiserien kennt man dieses Fahrzeug — flach und kantig ist der Chevrolet Caprice. Deshalb mag ihn der Wolgaster Sven Thees (30) besonders.

06.03.2013