Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Ralf Waschkau berichtet über den Jakobsweg
Vorpommern Usedom Ralf Waschkau berichtet über den Jakobsweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.04.2016

Morgen wird zur nächsten Veranstaltung im Rahmen der 19. Wolgaster Museumstage in das Wolgaster Museum Kaffeemühle eingeladen. Ralf Waschkau, Betreiber des Koserower Kunstsalons, ist zu Gast, um die Besucher auf den bekanntesten Pilgerpfad mitzunehmen. Der Vortrag lautet „Von den Pyrenäen ans ,Ende der Welt‘ — 1100 Kilometer auf dem Jakobsweg“. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Der 51-jährige Insulaner begab sich vom 27. Oktober bis zum 12. Dezember 2015 auf die Route, wobei ihn in der ersten Woche Frau und Sohn begleiteten und er fortan allein unterwegs war. Bevor der Koserower dem Reiz erlag, den Jakobsweg zu beschreiten, unternahm er mehrere vergleichsweise kurze Wanderungen. Während des Vortrages zeichnet er seinen Weg mit etwa 200 Bildern nach. Auch hat er seine Eindrücke in Tagebuchform zu Papier gebracht.

Vortrag: 14. April, 19.30 Uhr

OZ

Land fördert Millioneninvestition / Im Herbst soll die Produktion in Herrenhufen starten

13.04.2016

Am Sonnabend laden Lehrer und Schüler in Wolgast zur Auftaktveranstaltung ein

13.04.2016

Fünfter Kurs in Gothen absolviert / Grundsätze der klassischen Ausbildung im Mittelpunkt

13.04.2016
Anzeige