Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Rechtsanwälte demonstrieren gegen Gerichtsreform
Vorpommern Usedom Rechtsanwälte demonstrieren gegen Gerichtsreform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 22.03.2013
Juristen aus Wolgast und Umgebung sowie von der Insel Usedom wollen am 14. März gegen die Schließung des Wolgaster Amtsgerichtes auf die Straße gehen. Quelle: Angelika Gutsche
Wolgast

Rechtsanwälte aus Wolgast und Umgebung sowie von der Insel Usedom rufen die Bevölkerung am 14. März zu einer Demonstration gegen die Schließung des Wolgaster Amtsgerichtes auf. Mitinitiator des öffentlichen Protests gegen die Umsetzung der Gerichtsstrukturreform, im Zuge derer der Gerichtsstand geschlossen werden soll, ist der Handels- und Gewerbeverein Wolgast. Dem Aktionsbündnis „Für eine bürgernahe Justiz“ werden sich am 14. März auch Rechtsanwälte aus Anklam und Greifswald anschließen.

Am Freitag symbolisierten die Rechtsanwälte schon einmal, welches Damoklesschwert über dem Wolgaster Amtsgericht schwebt. Parallel hat eine Initiative aus Richterbund, Rechtsanwaltskammer, Notarkammer, Landesanwaltsverband, Notarbund sowie aus Beamtenbund und Tarifunion MV 15 000 Blätter ausgegeben, die die Schweriner Landesregierung als Rote Karte für ihre Strukturreform im Gerichtswesen erreichen sollen.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Usedom-Peene Zeitung).

OZ

Christine Böhm macht seit 50 Jahren ihre Sportfreunde mit Gymnastik und Yoga fit. Jetzt erhielt sie als Übungsleiterin die Goldene Ehrennadel.

08.03.2013

2013 erfolgt Baustart für neue Trinkwasser-Hauptleitung von Hohendorf nach Wolgast. Auch die umfassende Sanierung des Hohendorfer Wasserwerk-Gebäudes wird vorbereitet.

08.03.2013

Die zuletzt schwachen Insulaner sind bei den Füchsen erneut nur krasser Außenseiter.

08.03.2013