Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rezeption in Lütow abgebrannt

Lütow Rezeption in Lütow abgebrannt

Die Chefin des Zeltplatzes konnte nicht mehr helfen. Sie hofft auf die Versicherung.

Voriger Artikel
Flugbetrieb am Usedomer Airport in Gefahr
Nächster Artikel
Gemeinde schlägt Winterflugplan vor

Die Rezeption am Zeltplatz in Lütow war in der Nacht zum Samstag ausgebrannt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Quelle: Usedomblitzer

Lütow. Ingrid Freitag stand in der Nacht zum Samstag vor ihrer Rezeption und konnte es nicht fassen. Das Gebäude ihres Naturcampingplatzes in Lütow auf Usedom brannte lichterloh und sie konnte nicht mal mehr helfen. „Uns blieb nur noch, der Feuerwehr beim Löschen zuzusehen“, sagte sie am Tag danach.

Nachbarn und Dauercamper hatten das Feuer entdeckt und bei der Platzchefin Alarm geschlagen. Als sie schließlich eintraf, waren die Löscharbeiten bereits in vollem Gange. Die Kameraden von vier Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden verhinderten laut Polizei zwar ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser, doch die Rezeption wurde vollständig zerstört. Das Dach ist eingestürzt, Möbelstücke sind kaum noch als solche zu erkennen. Nur ein gelb angestrichener Gartenzaun vor dem Haus sieht so aus, als wäre nichts geschehen.

Ingrid Freitag hofft nun, dass eine Versicherung den Sachschaden in Höhe von 70 000 Euro ersetzt. „Wir werden auf keinen Fall das Handtuch werfen. Es muss irgendwie weitergehen“, gibt sie sich kämpferisch. Die Unternehmerin betreibt den Zeltplatz in Lütow seit 20 Jahren, mittlerweile gemeinsam mit ihrem Sohn. Doch in all der Zeit ist ihr so eine Katastrophe noch nicht passiert. „Ich habe dafür auch keine Erklärung. Es ist mir unbegreiflich,wie das passieren konnte“, sagte sie. Sie wartet jetzt das Ergebnis der Brandermittler ab. Die Polizei schließt bislang Brandstiftung als Ursache nicht aus. Zeugen, die Hinweise zum Brand geben können, werden gebeten, sich unbedingt bei der Polizei zu melden.Hinweise: telefonisch unter

☎ 03 83 78 / 27 90 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de

Alexander Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist