Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Scheiben von Schaufenstern eingeschlagen
Vorpommern Usedom Scheiben von Schaufenstern eingeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.03.2016

Am frühen Sonntagmorgen kurz vor 4 Uhr schepperte es in der Brüggstraße gehörig. Eine Zeugin, die sich hier gerade auf dem Weg zur Arbeit befand, hörte mehrere laute Knallgeräusche. Dadurch aufgeschreckt, sah sie, wie zwei männliche, dunkel gekleidete Personen im Schuhhagen mit Steinen Schaufensterscheiben einwarfen. Sie rief sofort die Polizei, die zügig vor Ort war und beide Tatverdächtigen sowie eine Frau, die sich inzwischen zu den Männern dazugesellt hatte, antreffen konnten. Nach der Überprüfung der beiden Personen wurden diese später wieder entlassen. Die beiden männlichen Personen sind 21 und 25 Jahre alt, bei dem 21-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,13 Promille festgestellt.

Durch die herbeigerufenen Polizeibeamten konnte festgestellt werden, dass von einem Jeansgeschäft zwei Schaufensterscheiben und die Ladentür mit kleinen Pflastersteinen beworfen wurden. Außerdem meldete ein Polizeisprecher, dass ein zweites Modegeschäft attackiert wurde. Auch hier ging eine Scheibe zu Bruck. Den Schaden bezifferte die Polizei mit 10000 Euro.

OZ

Skulpturenpark-Vereinschef Thomas Radeloff zeigt sich sehr zufrieden mit der großen Resonanz.

21.03.2016

Heringsdorfs Kurdirektor moniert das Verhalten vieler Schmutzfinken / Am Wochenende sammelten Müll auf

21.03.2016

Wohnmobil und Gummipuppe

21.03.2016
Anzeige