Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schießübungen in der Pommerschen Bucht
Vorpommern Usedom Schießübungen in der Pommerschen Bucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.05.2016

Das Wasser- und Schifffahrtsamt informiert über Artillerie- und Torpedoschießübungen in Bereichen der Ostsee um Rügen und Usedom. Demnach finden im Zeitraum vom 1. Juli bis Ende 2016 im Schießgebiet Pommersche Bucht Artillerieschießübungen und im Schießgebiet Arkona Torpedoschießübungen statt. „Es wird bei Tag und Nacht geschossen, soweit das Schussfeld frei ist“, heißt es in der entsprechenden Bekanntmachung für Seefahrer. „Die durch das Schießgebiet führenden Wege (Kiel-Flensburg- Weg, Kiel-Ostsee-Weg) werden nicht beschossen. Eine Absperrung findet nicht statt.“ Bei Schießübungen zeigen die beteiligten Fahrzeuge das Signal NE 4 nach dem Internationalen Signalbuch. Falls sich Fahrzeuge bei Dunkelheit der Schießscheibe nähern, schießt der Scheibenschlepper Leuchtkugeln mit weißen Sternen.

• www.wsa-stralsund.de

OZ

Usedom Cross Country im September soll wieder Publikumsmagnet sein / Am Sonnabend war „Offenes Training“ in Stolpe

30.05.2016

Steigenberger blickt auf fünf erfolgreiche Geschäftsjahre zurück

30.05.2016

Der DRK-Nachwuchs aus Greifswald, Zinnowitz, Anklam, Kemnitz und Dersekow stellte am Wochenende in Greifswald sein Können eindrucksvoll unter Beweis

30.05.2016
Anzeige