Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Schiff vermisst die Küste

Zempin Schiff vermisst die Küste

Das Vermessungsschiff „Capella“ vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie ist seit mehreren Wochen vor der Insel Usedom unterwegs. Die Crew untersucht den Meeresboden auf gefährliche Hindernisse und vermisst die See.

Voriger Artikel
Schüler verschenken Nelken an vorbildliche Autofahrer
Nächster Artikel
Werkzeuge aus dem Auto gestohlen

Das Vermessungsschiff „Capella“ fährt derzeit vor Usedom hin und her. Es untersucht unter anderem den Meeresboden.

Quelle: Bundesamt Für Seeschifffahrt und Hydrographie

Zempin. Seit mehreren Wochen kreuzt das Vermessungsschiff „Capella“ des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie vor der Insel Usedom. Wie es auf Nachfrage heißt, handelt es sich bei den Arbeiten um routinemäßige Vermessungsarbeiten. „Zu den Aufgaben der „Capella“ gehört die Seevermessung und Untersuchung des Meeresbodens auf gefährliche Hindernisse, dabei überwiegend Auslotung der deutschen Küstengewässer in der Ostsee, um präzise und aktuelle Daten für die Seekarten für die Berufsschifffahrt, Karten für die Klein- und Sportschifffahrt und weiteren nautischen Publikationen des BSH zu erhalten“, sagt Pressesprecher Niels Peters. „Das Gebiet vor Usedom ist ein Gebiet, in dem alle 25 Jahre vermessen wird. Der Grund: wenig (Berufs-)schifffahrt und ein stabiler Meeresboden, der sich zwar verändert, aber nicht so gravierend, wie beispielsweise das Watt der Nordsee“, erklärt er. Die „Capella“ hat einen Tiefgang von ungefähr 1,60 Metern. Sollte sie noch flachere Gewässer vermessen, gibt es zwei kleine Tochterboote, mit denen sehr flache Gewässer vermessen werden können. Die kleinen Boote messen mit einem sogenannten Sigle-Beam, das ist ein Schall-Lot.Wer die Capella finden möchte, kann sie auf Trackingseiten für Schiffe mit dem eindeutigen Unterscheidungssignal DBBB suchen.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Altenkirchen
Mitglieder des SEK Küstenputz der Schule Altenkirchen haben den Strand zwischen Varnkevitz und Arkona von Müll befreit.

Die Mitglieder des SEK Küstenputz aus Altenkirchen säuberten den kompletten Strand von Varnkevitz bis Arkona von Plastik, Zigarettenkippen und sonstigem Unrat. Auch an anderen Strandgebieten in MV kamen säckeweise Müll zusammen.

mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist