Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schrankenwärterin, Beiköchin, Kranführerin

Usedom Schrankenwärterin, Beiköchin, Kranführerin

Ella Selle feiert heute in Usedom 100. Geburtstag / Sie hat ein ungewöhnliches Leben gemeistert

Usedom. Ella Selle feiert heute in Usedom ihren 100. Geburtstag. Sie hat ein unglaubliches Leben hinter sich. Oder treffender ausgedrückt: ein ungewöhnliches. Sie hat vier Kinder großgezogen und war immer berufstätig, was in dieser Generation eher ungewöhnlich war. Sie hat ihre Mutter früh verloren und musste mit 14, wie es damals hieß, in Stellung gehen. „Ich habe in all den Jahren keine Arbeit gescheut", sagt die Jubilarin im OZ-Gespräch und lächelt versonnen: „Und iIch glaube, ich habe mein Leben ganz gut hingekriegt.“

Sie hat beim Bauern gearbeitet, war Schrankenwärterin, Beiköchin und, man glaubt es kaum, sogar Kranführerin. „Im Maschinenbaukombinat Halberstadt hat sie sich in einer Männerdomäne behauptet“, erzählt ihr ältester Sohn Karl-Werner mit unverkennbarem Stolz. Er ist 14 Tage nach Kriegsende in Salzwedel geboren und erinnert sich an schwierigste Wohnverhältnisse ohne Strom- und Wasseranschluss und, dass die Mutter oft mit dem Rucksack in Richtung Westen unterwegs war, um das Lebensnotwendige zu besorgen.

In den 1950er Jahren bekamen Ella Selle und ihr Lebensgefährte mit Brigitte und den Zwillingen Wilfried und Sabine noch drei weitere Kinder. Es folgten unruhige Jahre, in denen die Familie mehrmals neu anfangen musste. Zur Ruhe gekommen ist Ella Selle selten. „Meine Mutter ist in ihrem Leben 16-mal umgezogen“, hat ihr Sohn ausgerechnet. Irgendwann hat es sie, die in der Nähe von Wismar geboren wurde, zurück ans Wasser gezogen. Und so ist sie 1969 durch einen Ringtausch nach Heringsdorf gekommen. Seit 2007 wohnt die Jubilarin in einer altersgerechten Wohnung in Usedom, wo Tochter Sabine regelmäßig nach ihr schauen kann. Zehn Enkel und 15 Urenkel gehören zu Ella Selles Familie. Die OZ gratuliert herzlich zu diesem besonderen Tag.

Ingrid Nadler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.