Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schülerbeförderung: Kein neuer Fahrplan
Vorpommern Usedom Schülerbeförderung: Kein neuer Fahrplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 10.09.2016
Mit dem Start des neuen Schuljahres gab es erhebliche Probleme im Schülerverkehr. Mitte nächster Woche soll es im Busfahrplan Veränderungen geben. Quelle: Hannes Ewert
Anzeige
Ahlbeck

Einen neuen Busfahrplan, wie am Donnerstag von Vize-Landrat Jörg Hasselmann angekündigt, wird es nicht geben. Nach den Schwierigkeiten im Schülerverkehr zum Schulstart kündigte die UBB aber für Mitte nächster Woche Veränderungen an. Kritik gab es an den langen Warte- und Fahrzeiten der Schüler.

Bei einem Krisengipfel am Freitag in der Koserower Grundschule kritisierten zahlreiche Schulleiter die Änderung des Fahrplans mit Beginn des neuen Schuljahres. „Unsere Kinder sind in Gefahr gewesen. Das muss anders laufen, sonst kann ich das nicht verantworten“, sagte der Ückeritzer Schulleiter Peter Biedenweg.

Zahlreiche Eltern hatten sich in den vergangenen Tagen an die Schulen und die UBB gewandt, weil ihre Schützlinge vor allem nach Schulschluss nicht zeitnah mit den Bussen nach Hause kamen.

Henrik Nitzsche

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald kommen immer weniger Flüchtlinge an. Im Vormonat August waren es gerade einmal sieben Personen. Im gesamten Jahr waren es bisher 964 - etwa ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr.

10.09.2016

Das Benzer Kinderhaus „Himmelschlüsselchen“ begeht morgen ein rundes Jubiläum. Die Einrichtung in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Benz existiert seit ...

09.09.2016

Vier Kabarettisten suchen im Unsinn den Sinn. Wer politisches Kabarett liebt, das neben Lachmuskeln auch Kopfmuskeln stärkt, der ist in dem Programm der Herkuleskeule richtig.

09.09.2016
Anzeige