Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schüsse und Schlägerei in der nächtlichen Altstadt
Vorpommern Usedom Schüsse und Schlägerei in der nächtlichen Altstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.08.2016

Zu einem massiven Polizeieinsatz kam es, als sich zwei Gruppen junger Männer in der Nacht zum Samstag in der Wolgaster Altstadt eine handfeste Auseinandersetzung lieferten. Aus einer Schreckschusspistole fielen Schüsse, die – wie Hilferufe – zum Beispiel auf der Schlossinsel zu hören waren. In den gewalttätigen Auseinandersetzungen nutzten die Kampfhähne unter anderem einen Gartenstuhl sowie Bambusfackeln, um aufeinander einzuschlagen. Das Geschehen, das sich unter anderem in der Feld- und Bahnhofstraße abspielte, ließ die Polizei Einsatzkräfte mit mehreren Fahrzeugen zum Tatort beordern. Nach ersten Erkenntnissen schlugen kurz vor Mitternacht mehrere Männer auf einen am Boden liegenden 34-jährigen Pasewalker ein. Er soll eine Schreckschusswaffe gezogen und geschossen haben. Ein 26-jähriger sei nach eigenen Aussagen am Auge durch einen Schuss verletzt worden. Der Pasewalker erlitt zahlreiche ernste Verletzungen und kam ins Krankenhaus.

Gegenüber der Polizei machten mehrere Beteiligte unterschiedliche Angaben zum Tathergang. Laut OZ-Informationen soll ein beleidigender Beitrag auf einer privaten Facebookseite den Anlass für die gewalttätige Auseinandersetzung der zwei Gruppen geliefert haben. Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung und sucht Zeugen des Geschehens. Bitte melden unter ☎ 03836 / 252 224.

OZ

Mehr zum Thema

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

27.07.2016

Mit Sven Heise (26) und Dominic Dieth (30) hat die FDP die jüngsten Direktkandidaten auf der Insel im Rennen

28.07.2016

Das Zusammenleben von Eltern, Kindern und Großeltern ist selten geworden, aber als alternatives Modell heute manchmal wieder gefragt. Die eigene Familie muss es dabei nicht unbedingt sein.

12.09.2016

Madlen Käseberg aus Zempin hat ihren „Twingo“ ordentlich getunt / Silvana Matzick aus Templin ihren Smart Roadster

01.08.2016

Großes Markttreiben vereint 48 Kunsthandwerker und ihr riesiges Publikum

01.08.2016

Ein 40-jähriger Mann aus Strausberg ist nach eigenen Angaben am Samstag gegen 1.20 Uhr am Strand von Ückeritz (Höhe Naturcampingplatz) von einer Gruppe von etwa zehn Personen tätlich angegrifen worden.

01.08.2016
Anzeige