Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schwelbrand: Metallzaun versperrte Feuerwehren den Weg
Vorpommern Usedom Schwelbrand: Metallzaun versperrte Feuerwehren den Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 14.01.2015
Die Retter mussten erst die Parkplatz-Bügel entfernen, bevor sie den Schwelbrand in der Wolgaster Ostrowskistraße löschen konnten. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Wolgast

Rauchen gefährdet die Gesundheit: Am Mittwochvormittag sorgte eine brennende Zigarette für einen großen Einsatz der Feuerwehren aus Wolgast, Hohendorf und Buddenhagen, die mit 28 Freiwilligen und einem Rettungswagen vor Ort waren.

Der nicht ordnungsgemäß entsorgte Glimmstengel entzündete eine Blumenampel auf einem Balkon in der Wolgaster Ostrowskistraße. Besorgte Nachbarn riefen die Feuerwehr, als sie den Rauch bemerkten. Der qualmende Mieter befand sich beim Eintreffen der Feuerwehren nicht in seiner Wohnung, sondern vor dem Haus und konnte den Rettern glücklicherweise schnell die Tür aufschließen.

Die Feuerwehrleute löschten den Schwelbrand in dem Kübel und konnten damit Schlimmeres verhindern. Es entstand kein Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Schwieriger als die Löschung des Brandes, war jedoch die Anfahrt zu dem Haus. Viele parkende Autos und ein Zaun aus Metall versperrten den Rettungsfahrzeugen den Weg. Er musste entfernt werden.



Carolin Riemer

Der Boxstall-Besitzer Winfried Spiering will im vorpommerschen Wolgast eine Trainingsstätte etablieren.

15.01.2015

Heringsdorfer Gremium sprach sich für einen inselweiten Präventionsrat aus. Verhandlungen sollen nun folgen.

14.01.2015

Amtsverwaltung rät Gemeinden wegen organisatorischen Fehlern bei der Wahl und anhängigen Klagen zu neuen Abstimmungen.

14.01.2015
Anzeige