Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schwerer Unfall bei Pritzier — B 111 zwei Stunden gesperrt
Vorpommern Usedom Schwerer Unfall bei Pritzier — B 111 zwei Stunden gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.03.2014

Die Bundesstraße 111 musste am Sonnabendvormittag nach einem schweren Verkehrsunfall bei Pritzier für zwei Stunden gesperrt werden. Beim Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wurde eine Person schwer, eine weitere leicht verletzt. Laut Polizei befuhr gegen 8.30 Uhr ein 52-Jähriger mit einem Transporter und Anhänger die B 111 aus Pritzier kommend in Richtung Hohendorf. Aus noch ungeklärter Ursache begann der beladene Hänger zu schaukeln und kollidierte zuerst mit dem Anhänger eines im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeuges, anschließend mit einem weiteren Pkw. Danach prallte der Unfallverursacher gegen einen Straßenbaum — dabei riss der Anhänger ab. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der 52-jährige Unfallverursacher wurde schwerverletzt ins Klinikum Greifswald verlegt, während der 30-jährige leichtverletzte Fahrzeugführer des zweiten Pkw ins Wolgaster Kreiskrankenhaus kam.

Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 42 000 Euro.



hni

Die erste „Lange Nacht der Ausbildung“ wird nicht die letzte gewesen sein. „Wir werden die Veranstaltung auch im kommenden Jahr wieder durchführen“, ...

31.03.2014

Deutsch-Polnisches Kulturforum will sich vor allem Peenemünde widmen.

31.03.2014

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner in Wolgast auf einen Blick.

31.03.2014
Anzeige