Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Schwerer Unfall legt Zufahrt zur Insel lahm
Vorpommern Usedom Schwerer Unfall legt Zufahrt zur Insel lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.06.2016

Ein folgenschwerer verkehrsunfall auf der Bundesstraße 109 / Abzweig B 110 (Redoute) hat am Sonntagabend für eine zweistündige Komplettsperrung der zwei Straßen in beide Richtungen gesorgt. Wie die Polizei gestern morgen informierte hatte ein 30-jähriger Mann, der von Usedom Richtung Anklam unterwegs war, mit seinem Pkw BMW gewendet. Daraufhin bremste eine 57-jährige, aus Richtung Greifswald kommende Frau ihren Pkw Ford stark ab, konnte jedoch den Zusammenstioß beider Fahrzeuge nicht verhindern. Die Ford-Fahrerin wie die 28-jährige Beifahrerin des BMW wurden dabei schwer verletzt und mussten ins Ameos-Klinikum nach Anklam gebracht werden. Der Unfallverursacher bleib hingegen unverletzt. Den Schaden taxierte die Polizei auf rund 5000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Feuerwehr beseitigte die entstandene Ölspur.

Während der Vollsperrung mussten Motorisierte, aus Richtung Süden kommend und die Insel Usedom schon vor Augen, wenden und über Jarmen und Gützkow sowie Wolgast fahren.

OZ

Polizei fahndet nach Unbekanntem, der in Restaurants und Wechselstuben übel riechende Substanz verbreitet

07.06.2016

Polen sammelten innerhalb von nur zehn Tagen 200 000 Zloty für eine Immuntherapie in einer Kölner Klinik

07.06.2016

Frau erleidet lebensgefährliche Verletzungen / Angreifer sitzt inzwischen in Vollzugsanstalt

07.06.2016
Anzeige