Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Seebrücke wird schrittweise saniert

Koserow Seebrücke wird schrittweise saniert

Weil die Gemeinde Koserow auf der Insel Usedom für die Sanierung der Seebrücke nicht genügend Geld hat, soll das Wahrzeichen schrittweise saniert werden.

Voriger Artikel
CDU-Politiker soll Stieftochter missbraucht haben
Nächster Artikel
Fortschrittlichster Technikpark im Wolgaster Gussstahlwerk

Die Seebrücke in Koserow ist derzeit gesperrt.

Quelle: Angelika Gutsche

Koserow. 250 000 Euro stellen die Koserower für die Sanierung der Seebrücke zur Verfügung. Mit dem Geld soll der erste Bauabschnitt in Angriff genommen werden.

Weil der Kommune die Mittel für die komplette Sanierung der gesperrten Brücke aber fehlen, soll das Wahrzeichen des Seebades schrittweise saniert werden. Anfang Juli soll die Seebrücke aber wenigstens wieder verkehrssicher und begehbar sein.



Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist