Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Sicherer Gehweg für Sehbehinderte
Vorpommern Usedom Sicherer Gehweg für Sehbehinderte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 12.06.2018
Am Dienstag wurde in Heringsdorf der sanierte Gehweg zum Seniorenzentrum Stella Maris feierlich übergeben. Quelle: Dietmar Pühler
Anzeige
Heringsdorf

Vom Seniorenzentrum Stella Maris in Heringsdorf führt nun ein neuer Weg hinunter zur Bülowstraße/Ecke Seestraße, der am Dienstag von Bürgermeister Lars Petersen an die Caritas als Träger des Seniorenzentrums übergeben wurde. Der alte Weg war für Blinde nicht mehr sicher. Investiert wurden 15 000 Euro.

Bis Ende Mai hatten zuvor in fünfwöchiger Fleißarbeit sieben Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde den Weg aufgenommen, mit Spundwänden gegen die Böschung zum Parkhaus hin abgesichert, mit einer wassergebundenen Decke verfestigt und zu beiden Seiten mit erhöhten Bordsteinen eingefasst. Dazu wurde ein Geländer über die gesamte Wegstrecke errichtet, Bänke aufgestellt und Lampen mit LED-Beleuchtung gesetzt.

Nun haben Blinde und hochgradig Sehbehinderte, die in der Villa Stella Maris Urlaub machen, die Möglichkeit, sich an den Bordsteinen entlang zur Bülowstraße zu tasten.

Nitzsche Henrik

In zwei Tagen ist Anpfiff für die Fußball-WM in Russland. Wer gern mit anderen jubelt, kann das in Vorpommern in etlichen Orten. Hier eine Auswahl.

13.06.2018

Die beiden Motorradfahrer, die am Sonnabend in Ückeritz auf der Insel Usedom bei einem Unfall schwer verletzt wurden, melden sich aus der Unimedizin Greifswald bei ihren Rettern.

13.06.2018

Blumenkugeln basteln Hanna, Melina, Simone Goetsch, Emilia, Eve, Jasmin Heyn und Lola (v.l.) hier. Die Pommern Seniorenhilfe aus Heringsdorf machte es möglich.

12.06.2018
Anzeige