Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom „So etwas hat es in Usedom noch nicht gegeben“
Vorpommern Usedom „So etwas hat es in Usedom noch nicht gegeben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:20 23.10.2017
Mit dem Loddiner Karnevalverein verbindet der Usedomer Carneval Club eine besondere Freundschaft. Quelle: Foto: Ingrid Nadler
Usedom

Neun Karnevalvereine der Insel sowie aus Anklam, Lassan und Wolgast haben dem Usedomer Carneval Club am Samstag zum 30. Geburtstag ihre Aufwartung gemacht. Die Hohendorfer, Loddiner, Ahlbecker, Zinnowitzer, Lassaner, Wolgaster, Anklamer, Korswandter und Ückeritzer formierten sich abwechselnd mit Vereinen der Gastgeberstadt zu einem fröhlichen Umzug. Viele Zuschauer säumten die Straßen und wurden mit Konfetti und Bonbons gegrüßt.

„So etwas hat es in Usedom noch nicht gegeben“, sagte der gastgebende Präsident, Eberhard Philippow, angesichts des langen Zuges und der ausgelassenen Stimmung, die im Deutschen Haus später ihren Höhepunkt fand. Aus Greifswald und Lassan waren Blaskapellen angereist, die den fröhlichen Marsch der Karnevalisten auf ihre Weise unterstützten.

Später bedankte sich UCC-Präsident Philippow bei Gästen und Sponsoren, aber auch bei den einheimischen Vereinen, die den Umzug ideenreich mitgestaltet und damit ihre Verbundenheit mit den Karnevalisten eindrucksvoll demonstriert hatten. Der nächste Auftritt des Usedomer Carneval-Vereins ist traditionell der 11.11., wenn die Frauen und Männer symbolisch das Rathaus stürmen und vom Bürgermeister die Schlüsselgewalt einfordern.

Ingrid Nadler

Mehr zum Thema

Morgen beginnt die siebte Auflage der Ahrenshooper Kammermusiktage

20.10.2017

Mönchguterin Antonia Fritz (18) ist leidenschaftliche Feuerwehrfrau

20.10.2017

Fischlandhaus Wustrow zeigt seit gestern Werke der Zeichnerin und Grafikerin Inge Jastram

21.10.2017

Heringsdorfer Wohnungsgesellschaft plant im kommenden Jahr für Instandhaltungsmaßnahmen rund 300 000 Euro ein

23.10.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Wenn man wüsste, wo irgendwo ist

Ich hab' es wieder getan. Ich meine, beinahe unbewusst, habe ich mich mit unzähligen kleinen Handgriffen, die ich für den Tag gar nicht auf dem Schirm hatte, von einer Pflichtaufgabe gedrückt.

23.10.2017

Neben seiner Tochter Fanny traten Weggefährten wie Charles Brauer, Uschi Brüning und Thomas Putensen in der Rostocker Stadthalle auf.

23.10.2017
Anzeige