Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Software-Firma lädt in neue Räume ein
Vorpommern Usedom Software-Firma lädt in neue Räume ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:20 14.09.2017
Im neuen Schulungsraum: Thomas Wellnitz (l.) und Harry Bunczek (3.v.l.) vom Koserower Hotel Nautic, Seniorchef Werner Hönes (2.v.l.), Niederlassungsleiter René Dürr und Programmierer Ulf Schellner (r.). Quelle: Foto: Tom Schröter

Gestern haben die aktuell 15 Mitarbeiter des Software-Entwicklers Datareform ihr neues modernes Firmengebäude im Wolgaster Gewerbegebiet Am Fuchsberg nun auch offiziell eingeweiht. Kunden und Geschäftspartner waren eingeladen, um die für gut 500000 Euro errichtete, vom Koserower Architekturbüro Achim Dreischmeier entworfene Betriebsstätte zu besichtigen und dessen Eröffnung zu feiern.

In dem funktional gehaltenen Gebäude in der Nexöer Straße 2 befinden sich mit speziellem Schallschutz ausgestattete Mitarbeiterbüros sowie Räume für Vertrieb, Lager, IT- und Software-Support. Auch ein für zwölf Personen konzipierter Schulungsraum steht jetzt zur Verfügung. Die Bürofläche beträgt etwa 270 Quadratmeter, teilte Seniorchef Werner Hönes mit. Das Grundstück bietet noch Erweiterungsmöglichkeiten.

Die Datareform GmbH, die auch einen Standort im baden-württembergischen Ludwigsburg betreibt, beschäftigt insgesamt 30 Mitarbeiter. In der Wolgaster Niederlassung wird Hotelverwaltungs- und Restaurantsoftware entwickelt. Das Produkt „Hotel-Profi“ wird laut Niederlassungsleiter René Dürr von 650 Hotels, Appartementanlagen und Pensionen mit insgesamt über 2600 Computer-Arbeitsplätzen genutzt. Der Großteil der Gästehäuser auf der Insel Usedom arbeitet mit dem Programm, das unter anderem die Reservierung, Belegungspläne, Check-in und Check-out sowie spezielle Serviceleistungen managt. Die Software, die ständig optimiert wird, kommuniziert mit den gängigen Online-Buchungsportalen. Auch in den Bereichen Support, IT-Betreuung regionaler Firmen sowie Betrieb und Betreuung von Einzelhandel-Kassensystemen ist Datareform tätig.

Zu den Gästen zählten gestern Thomas Wellnitz und Harry Bunczek vom Koserower Nautic- Hotel, die mit ihrer Firma Pommern Computer nach der Wende den Grundstein für die Entwicklung besagter Hotel-Software legten. Krister Hennige, Vorsitzender des Regionalverbandes Ostvorpommern des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, lobte die Wolgaster Firma: „Als Dehoga sind wir stolz, dass wir eine Firma vor Ort haben, die Hotel- und Restaurantsoftware in dieser Qualität anbietet.“

Tom Schröter

Mehr zum Thema

Acht Unternehmen wollen ihre Kräfte für Partner in der Region bündeln

12.09.2017

Der Quellcode umfasst mehr als 13 Bibeln und schützt Wachleute, Kinder einflussreicher Eltern und trocknende Baumstämme im Wald.

14.11.2017

Umfirmierung soll ab Januar 2018 erfolgen / Mitarbeiter behalten ihre Arbeitsplätze

14.09.2017

Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit müssen auf den Prüfstand

14.09.2017

Mehrere Großbaustellen stehen derzeit auf der Arbeitsliste des Straßenbauamtes Neustrelitz – vom Zählen des Kreuzungsbereiches in Neppermin (Foto), über die zu schmale ...

14.09.2017

Der Radweg von der Stadt Usedom über Mellenthin nach Zirchow soll gebaut werden. Wie die OSTSEE-ZEITUNG bereits mehrfach berichtete, soll nördlich der B 110 ein straßenbegleitender Radweg entstehen.

14.09.2017
Anzeige